Menue Top
nachrichten, ticker, news, weltweit, zeitung, informationen, videos, filme, community, portal, politik, wirtschaft, gesundheit, ernährung, umwelt, klima, kimaschutz, technik, wissenschaft, ausland, inland, deutschland, austria, österreich, schweiz, europa, eu, asien, arabien, osten, westen, amerika, afrika, usa, australien, un, uno, nwo, new world order, alex jones, gesellschaft, hintergrund, frei, freiheit, protest, demonstration, terror,militär, diktatur,demokratie, tyrannei, russland, china, libyen, syrien, iran, frankreich, obama, merkel, sarkozy, putin
 
Österreich: Totale Selbstdemontage der Flüchtlings-Industrie
Österreich ist ein kleines Land. Eine Bevölkerung, die gerne "grantelt" (... sich beschwert), "raunzt" (jammert) und letzten Endes doch ein großes Herz hat. So geht es in Österreich Asylwerbenden im Verhältnis unglaublich gut und sind sie bestens versorgt. Selbst über den schon gewohnheitsrechtlichten Mißbrauch durch diverse NGO´s, die mithilfe von Schlepperbanden hauptsächlich illegale Wirtschaftsflüchtlinge (Schätzungen sprechen von 90 - 95 %) herankarren lassen, die dann trotzdem aufgenommen werden, sieht man meist großzügig hinweg. (Erklärung: da Österreich ein BINNEN-LAND INMITTEN DER EU ist, sind die meisten Flüchtlinge tatsächlich über Drittländer - "illegal" - eingereist.)
Die Islam-Lüge Österreich und seine Asylpolitik ist ein Vorbild des Genre, wie es seinesgleichen und fast weltweit sucht. In Österreich angekommen erhalten diese "Flüchtlinge" umgehend jede Hilfestellung, werden verpflegt, bekommen ein Dach über den Kopf, freie medizinische Versorgung, Dolmetscher stehen zur Verfügung, Sozialarbeiter, Therapeuten, sie werden je nach Saison eingekleidet, ja selbst für kostenlosen Rechtsbeistand ist gesorgt. Darüber hinaus, weil der ;Mensch ja nicht nur leben muss, sondern auch etwas Spaß benötigt, erhalten Flüchtlinge noch pro Kopf ein Taschengeld von 40 €/Monat.
Kurz und gut - diesen "Asylanten" geht es bei weitem besser als den ca. 1,2 Millionen Österreichern, die mittlerweile in Armut leben, oder massiv von Armut bedroht sind. Die Lebenserhaltungskosten sind inzwischen für Bezieher einer Mindestrente kaum mehr zu leisten und über 40 überbleibende Euros am Ende des Monats für so etwas wie "Spaß" können diese Leute (... die jetzt schon nicht mehr überlebensfähig wären, gäbe es nicht Sozialmärkte u. ä.) nur ungläubig den Kopf schütteln.
Für diese Leute ist eine warme Wohnung im Winter schon ein kaum zu leistender Luxus. Und ich spreche hier beispielsweise von Frauen, die nach den Wirren des Krieges Unglaubliches für dieses Land geleistet ("Trümmerfrauen") und ihre Jugend geopfert haben.
Gestern startete nun eine "Protestaktion" dieser "Flüchtlinge" gegen die österreichische Regierung - "für menschenwürdige Bedingungen".
Halt! Das ist jetzt ein wenig falsch! Besser - die Flüchtlingsindustrie musste Flüchtlinge "überreden" an dieser von ihnen organisierten Protestaktion teilzunehmen. Die wären selbstverständlich lieber "zu Hause", hinterm warmen Herd geblieben, sind doch die echten und wirklichen Flüchtlinge Österreich durchaus dankbar und froh, endlich den Zuständen in ihrer Heimat entronnen zu sein.
Nach vierstündigem Megafon-Terror vor dem Flüchtlingsheim in Traiskirchen wurden aus den urspünglich einem Dutzend "Aktivisten" (Die rein optisch den in Syrien wütenden Banden ähneln) dann doch wohlmeinend geschätzte 150 "Asylwerber" und 50 "Unterstützer", die dann gen Wien marschierten, wo sie mittlerweile in der Innenstadt ein Zeltlager errichtet haben. Allerdings sind es zwischenzeitlich nur mehr 100, da 50 es vorgezogen haben, wieder heimzukehren. Dafür ist die Gruppe der "Unterstützer", also die von der Flüchtlingsindustrie Moblisierten, auf ca. 400 Leute angewachsen
Was wollen diese Leute nun ? (Also jetzt nicht die vom Asylunternehmertum Benutzten, sondern der von Subventionen, Förderungen und Spenden lebende Geschäftszweig selbst.) Und warum demonstrieren sie nicht vor den Botschaften IHRES HERKUNFTLANDES für menschenwürdigere Bedingungen dort?
Ein Schriftstück, mit diesen Forderungen wurde bei SOS-Mitmensch veröffentlicht und wird uns diese Fragen beantworten - ich zitiere (gelb unterlegt) - mit Anmerkungen:
FORDERUNGEN DER PROTESTIERENDEN FLÜCHTLINGE
Wir sind Flüchtlinge, in Österreich angekommen um Asyl zu suchen und hier ein neues Leben aufzubauen. Unsere Länder sind zerstört, durch Krieg, Militärgewalt, und Armut aufgrund kolonialistischer Politik. Wir kommen aus Pakistan, Afghanistan, Somalia, Nigeria, Gambia, Syria, Kurdistan, Iran und anderen Ländern und sind nun hier im Flüchtlingscamp Traiskirchen. Wir dachten, dass wir in diesem Camp Hilfe und Unterstützung von Österreich bekommen, aber was wir hier gesehen und erfahren haben, ist, dass der österreichische Staat bisher nicht gezeigt hat, dass wir willkommen sind. Wir verharren im Flüchtlingscamp unter sehr schlechten Bedingungen.
Flucht wegen Armut im Land bedeutet, dieser Mensch ist ein Wirtschaftsflüchtling und hat in der ASYLPOLITIK NICHTS VERLOREN! Wieso es politische Flüchtlinge aus Pakistan und Afghanistan überhaupt geben kann, müssen sie Obama, Merkel & Co. fragen. die die Freiheit der westlichen Welt dort verteidigen, und überall dem Westen genehme Regierungen installiert sind - also kann es aus diesen Ländern auch keine politischen Flüchtlinge, die aufgrund ihrer Meinung, etc. verfolgt und bedroht werden geben. Oder sind es eventuell Taliban, die hier um Asyl bitten, da sie Angst vor Obama-Drohnen haben. In diesem Fall wäre Asyl gerechtfertigt. Auch vom Islam abgefallene Frauen in Saudi-Arabien fallen durchaus in diese Kategorie.
Den Staat "Kurdistan" muss man mir bitte auf der Weltkarte zeigen, ich persönlich kenne ein solches Land nicht. Und wie Österreich noch mehr "Willkommen" sagen kann, wie mit den schon Eingangs erwähnten Leistungen, entzieht sich meinem Verständnis!
Wir, die Flüchtlinge aus Traiskirchen erheben nun unsere Stimmen und fordern unsere Rechte. Wir verlangen von den Verantwortlichen folgende Verbesserungen:
1) Die Dolmetscher_innen, die während der Asylverfahren im Einsatz sind, müssen alle durch neue ersetzt werden. Diese Dolmetscher_innen arbeiten hier seit sehr langer Zeit, machen Witze über Betroffene. Es bestehen gravierende Kommunikationsprobleme. Die Dolmetscher_innen übersetzen teilweise absichtlich falsch - dies hat negative Auswirkungen auf die Gerichtsverfahren sowie die Interviews mit Behörden/Beamten. Die Folge sind oftmals negative Bescheide sowie schnelle Abschiebungen. Es gibt mehrere Fälle, in welchen in diesem Zusammenhang bereits innerhalb 2 Wochen der zweite negative Bescheid ausgehändigt wurde.
Herrlich, der perfekt gegenderte Wortlaut des Textes, der nur leider nicht zu den Demonstranten passt, da es keine einzige weibliche Asylwerberin unter ihnen gibt (Bevor jetzt welche pfärren: "Ich hab aber welche unter den Demonstranten GESEHEN!" - Die sind von der ÖH und anderen "UnterstützerInnen".)
Unglaublich auch die bodenlose Frechheit, ein Mitspracherecht bei der Bestellung der vom österreichischenSteuerzahler BEZAHLTEN Dolmetscher und das Vorbringen unhaltbarer Anschuldigungen gegen Menschen, die ihr Bestes geben..
Der Brüller ist allerdings der Vorwurf von ZU SCHNELLEN ABSCHIEBUNGEN, obwohl viele Experten dem österreichischen Staat vorwerfen, dass diese Bescheide ZU LANGE dauern. Aber klar, ist der Asylant weg, gibt´s keine Gelder mehr für die NGO´s!
2) Nach dem Erhalt eines zweiten negativen Bescheides verlangt das Gericht von uns Gerichts- und Rechtsanwalts-gebühren in der Höhe von 220 zu zahlen. Im Falle einer Nicht-Erbringung kam es in mehreren Fällen zu Haftstrafen. Das ist inakzeptabel weil wir keine Kriminellen sind, uns ist es als Asylsuchende lediglich nicht erlaubt zu arbeiten. Wir fordern, diese Gebühren nicht mehr zahlen zu müssen.
Heißt auf Deutsch: Wir akzeptieren die österreichische Rechtssprechung nicht (Anm. also doch kriminell) und kommen einem Beschluss zum Verlassen des Landes keinesfalls nach. Wir fordern von der österreichischen Bevölkerung bezahlte Gratis-Rechtsanwälte, die unsere jetzt unrechtmäßig geltend gemachten Ansprüche bis zum St. Nimmerleinstag auf die lange Bank schieben, Übrigens - jeder Österreicher, der ein Organstrafmandat der Behörden nicht bezahlen kann, wandert ebenfalls in den Knast! Also fordert man schlicht eine BESSERSTELLUNG von Asylanten gegenüber Österreichern!
3) Alle Abschiebungen müssen gestoppt werden. Es muss den Menschen möglich sein, hier zu bleiben oder in ein weiteres Land zu gehen.
Heißt: Egal wer und aus welchem Grund, JEDER MUSS aufgenommen und vom österreichischen Sozialsystem aufgefangen werden.
4) Wir fordern mehr Dolmetscher_innen für Arztbesuche, insbesondere Übersetzer_innen der Urdu Sprache.
5) Wir fordern generell mehr Ärzte und Ärztinnen für Flüchtlinge.
Österreich selbst leidet unter wachsendem Ärztemangel, die Versorgung der Landbevölkerung ist mittlerweile an einem absoluten Tiefpunkt angelangt und der "Landarzt" vom Aussterben bedroht. In öffentlichen Kliniken und Ambulanzen haben sie mit stundenlangen Wartezeiten zu rechnen. Eine kostenlose Versorgung war einmal (außer für Bedürftige - und die bekommen nicht alles) etc., etc.,
Ergo - eine nahzezu unglaubliche Anmaßung der Bevorzugung gegenüber der einheimischen Bevölkerung!
6) Es gibt viele Überstellungen in abgeschiedene, ländliche Gegenden. Das muss gestoppt werden da vor Ort benötigte Infrastruktur nicht gewährleistet wird. Die Menschen haben keinen Zugang zu Rechtsanwälten oder Möglichkeiten zum Einkaufen. Das bedeutet für Flüchtlinge faktisch Isolation, da sie derzeit nicht zu benötigter Hilfe kommen.
Was man hier auch deutlch und selbst zugibt. Nochmals für die Langsamen: Für Österreicher ist ein schlechter Zugang zu Rechtsanwälten und schlechte Möglichkeiten zum Einkaufen durchaus zumutbar. Nicht jedoch für Asylanten, die von genau diesen, hart arbeitenden Menschen erhalten werden - und dafür von diesem undankbaren Pack (Anm. ich meine die NGOS´s, denn ich glaube nicht, dass die "Asylanten" selbst diesen Forderungskatalog erstellt haben) auch noch DISKRIMINIERT werden!
7) Im Camp selbst müssen Deutschkurse und Berufsvorbereitungskurse mit Praxis-Schwerpunkt z.B. im handwerklichen Bereich eingeführt und abgehalten werden. Auch für die Deutschschule brauchen wir Übersetzer_innen.
8) Kinder von Familien, die im Camp leben, müssen in reguläre lokale Schulen mit ortsansässigen Kindern gehen können.
Hintergrund - Rechtsanwälte der NGO´s verschleppen die Asylverfahren bis ins Unendliche, selbst NICHT-ANSPRUCHSBERECHTIGTE bezeichnet man dann durch diese Maßnahmen als "integriert", usw., usw., diese dauern dann noch länger, und die NGO´s kassieren und kassieren und kassieren ...
Genau das Gegenteil muss geschehen - schnellste Verfahren - und ist der Anspruch berechtigt, bekommt die Familie ohnehin alles das, was oben gefordert wirde, jede Hilfe und jede Unterstützung. Es kann ja nicht sein, dass man jede und jeden, der keine Lust mehr hat in seiner Heimat etwas zu leisten und zu arbeiten, oder aus einem Land kommt, das eben nicht ein Sozialsystem wie das österreichische vorweisen kann, in Österreich bis auf alle Ewigkeit durchgefüttert wird oder noch mehr Druck auf den ohnehin bis zu Zerreißen gespannten Arbeitsmarkt ausübt (320.000 Arbeitslose) - JA! auch österreichische Kinder und die Kinder LEGAL Zugewanderter haben das Recht auf eine Zukunft!
9) Das Essen muss gesünder und nahrhafter sein. Die Flüchtlinge müssen die Möglichkeit haben, sowohl selbst zu kochen als auch das Essen in ihre Zimmer mitzunehmen.
10) Saubere und gute Kleidung und Schuhe für alle Jahreszeiten muss zur Verfügung stehen.
Das Essen IST gesund und nahrhaft, NEIN - es ist nicht die Sache Österreichs jedem eine Küche zu kaufen und JEDER FLÜCHTLING IN ÖSTERREICH erhält ausreichend und GUTE, der Jahreszeit ANGEPASSTE Kleidung, Wenn man allerdings die KLEIDUNGSKARTONS UNGEÖFFNET stehen lässt und dann einen auf "Arm" macht, in Sandalen nach Wien marschieren will, und damit einfach und ergreifend nichts weiter als SCHAMLOS LÜGT UM FALSCHE TATSACHEN VORZUSPIEGELN, dann hat man jedes Recht verspielt ...
11) Die Arbeitsbedingungen im Camp müssen verbessert werden und der Betrag, der für Reinigen und Kochen bezahlt wird ist nicht ausreichen.
Ehrlich gesagt verstehe ich nicht einmal, wieso überhaupt etwas bezahlt wird, es wäre nur recht und billig, wenn sich Asylwerber selbst - im Turnus? - um die Zubereitung des Essens (selbstverständlich unter Aufsicht eines Kochs) oder um das Sauberhalten der Unterkünfte kümmern würden.
12) Tickets für den Öffentlichen Verkehr müssen unentgeltlich angeboten werden, zumindest für 3 Tage, so das jede und jeder die Möglichkeit hat, das Land, die Menschen, deren Leben kennen zu lernen. So ist es auch möglich, zu Rechtsinformationen zu kommen und sich um den eigenen Fall rechtlich zu kümmern.
Bezahlt das mit den 40 € Taschengeld, in Österreich bezahlen selbst SCHÜLER für ihre Schülerkarten. Und Rechtsanwälte- und Beratung gibts ohnehin gratis für Asylwerber.
13) Wir benötigen einen Friseur für Männer und Frauen.
Jetzt wird´s immer absurder! Es gibt keine Friseure oder Friseusen unter den Asylwerbern?
14) Das Taschengeld in der Höhe von 40.- monatlich ist absolut nicht ausreichend und muss erhöht werden.
15) Wir benötigen dringend diverse Sanitärartikel. Artikel wie Nagelscheren, Spiegel,..- es sind nicht einmal Spiegel in den Badezimmern vorhanden(!).
Die Forderung nach mehr Taschengeld ist an Präpotenz wohl nicht mehr zu überbieten! Siehe oben, "Trümmerfrauen", Mindestrentner und dergleichen. Und nee - da können auch nicht ein paar Asylwerber zusammenlegen und sich im nächsten 1 Euro-Shop einen Spiegel kaufen. das ist zuviel verlangt. das Taschengeld ist eigentlich NICHT DAZU BESTIMMT es in der nächsten Spielhalle zu verbraten ... nur so ein Tipp!
16) Im Flüchtlingscamp sind wir vom Rest der Welt isoliert weil wir keinen Internetzugang und kein Fernsehen haben. Wir benötigen beides, um Kontakt mit unseren Familien und Freunden zu haben. Obwohl wir im 21sten Jahrhundert leben haben wir keinen Zugang zu modernen Medien sowie modernen Formen der Kommunikation. Wir fordern freien Internetzugang in den Camps und TV mit Sat-Empfang um Informationen von der Welt zu erhalten.
Freies Internet und Sat-TV für Asylanten! BRAVO! Bin ich voll dafür! Aber erst dann, NACHDEM es das auch für die 8 Millionen Österreicher gibt, die nicht einmal im Ansatz die Chuzpe haben das zu fordern,
für ihr eigenes TV vom Staat abgezockt werden bis zum geht nicht mehr, und die euch (NGO´s) trotzdem mitfinanzieren ...
Wir fordern diese grundlegenden Rechte von der österreichischen Regierung, der Europäischen Union, für Flüchtlinge weltweit. Wir ersuchen die österreichische Regierung, ihrer Verantwortung gegenüber den Flüchtlingen nachzukommen.
Wir werden unsere Aktionen solange fortsetzen, bis unsere Stimmen gehört, und unsere Forderungen erfüllt sind.
Bewegungsfreiheit für alle Flüchtlinge!
We will rise!
Also das "Menschenrecht auf freies Internet und Sat-TV" will man jetzt mittels Erpressung durchsetzen - außerdem will man tun und lassen können, was immer man will - also jedes Recht konsumieren und keine Pflicht dafür erfüllen. (Hintergrund: Asylwerber dürfen sich während dem laufenden Asylverfahren selbstverständlich bewegen, müssen sich aber an gewisse Auflagen halten - beispielsweise einer . "Standeskontrolle" unterziehen) ...
So - soweit zu den Hintergründen.
Die üblichen Propagandisten drücken jetzt auch fleißig auf die Tränendrüse wie üblich. Jetzt geschieht aber folgendes. Die Medien schreiben ihre Artikelchen, hauptsächlich wie arm diese, Hirnspender-Slogans wie "Kein Mensch ist illegal!" (Selbstverständlich ist kein Mensch "illegal", er kann aber durchaus "illegale" Dinge tun!), plärrenden Leute doch wären.
Jetzt aber die fausdicke Überraschung - Sehen wir uns gemeinsam an, wie die in Österreich lebenden Menschen darauf reagieren. Das tun wir am Besten in den Tageszeitungen und den jeweiligen Foren.
In der meistgelesenen Tageszeitung Österreichs ist man inzwischen gezwungen, das Forum zu schließen weil: "Da in den Storypostings keine sinnvolle Diskussion mehr stattgefunden hat und gegen die Netiquette verstoßende Postings überhandgenommen haben, sehen wir uns gezwungen, das Forum bis auf Weiteres zu deaktivieren." - Nun, das ist noch keine allzu große Überraschung!
In einer auch großen Zeitung für den eher bürgerlichen Leser gibts "erstaunlich wenige" Postings - :)), hier eines das den groben Durchschnitt repräsentiert - eines der netteren: "Diese Typen haben überhaupt kein Recht auf solche Demos und auf Forderungen schon gar nicht! Es hat sie niemand hergebeten, ganz im Gegenteil! Warum wird so ein Provokateur, wie dieser Anarchist Eberl, nicht wegen Verhetzung strafrechtlich belangt? Eine Frechheit, was in diesem Land schon alles ermöglicht wird."
Auch das keine wirkliche Überraschung!
In einer ehemals weiter rechten, mit dem Attribut "Wirtschaftskompetenz" versehen Zeitung, wird´s erfahrungsgemäß etwas direkter - hier das meistgelikte Posting: "Aufhetzung ist das....sofort die Verantwortlichen linken zur Verantwortung ziehen..." - Auch klar, das ein solches Posting hier zu finden war ...
Der Hammer allerdings zum Schluß. Die Bilderbergpostille "Der Standard" - "Grüner" und "Linker" geht wohl bei einer großen Tageszeitung nicht mehr - dass Beiträge wie: "Wenns es bei uns mal so ist wie in Griechenland, dann werden sich die Zeitungen nicht mehr trauen so etwas zu schreiben. Dort gibt es sicher kein Taschengeld mehr geschweige denn Ärzte oder so. Da müssen sich diese Leute um sich selbst kümmern die Kriegen kein Geld auf Staatskosten. Jetzt kommt immer in den letzten Tagen dass die Österreicher immer ärmer werden. SIch das wohnen nicht leisten können, keine neue Kleidung, heizen etc. und sie regen sich auf weil sie keine Freifahrtsscheine bekommen verkehrte welt sowas",
... oder der:
"Jeder will, will, will - Wenn ich flüchte - aus welchem Grund auch immer - müsste doch vorerst Nahrung und ein Dach über den Kopf reichen. Wenn die Verfahren dann erledigt sind kann dann eh jeder der hier bleiben darf arbeiten für Extrawünsche. Zumindest muss es bei uns besser sein als in den Ländern die zwischen Afghanistan und hier liegen."
... oder der:
"Der Forderungskatalog ist ganz schön dreist."
.... megapositive Bewertungen gekommen ist ja noch verständlich - ist doch die Wahrheit schwer weg zu diskutieren, aber das selbst das da (bezugnehmend auf die Asylanten):
"Unglaubliches Pack"
... zwar knapp aber doch überwiegend Zustimmung findet, die eigentliche Katastrophe.
Wäre dieser Kommentar auf die Flüchtlingsindustrie gemünzt gewesen, die diese Leute für ihre Zwecke ge- und mißbrauchen und damit ein derart feindseliges gesellschaftliches Klima erzeugen, das schlußendlich eine neuerliche Gefahr für die wirklich Schutzbedürftigen (Asyl = "Schutz vor ...", "Zufluchtsort") darstelltt, dann hätte er durchaus seine Berechtigung gehabt ...
(…)
Epilog
Ein kleines Beispiel wie diese Bereicherung funktionieren kann finden sie hier > - Es handelt sich dabei um eine von der Republik mehrfach ausgezeichnete "Flüchtlingshelferin", aber dennoch nur ein winzig kleines Rädchen in der großen weiten Welt der Flüchtlingsindustrie ... ein Staubkorn im Vergleich zu den wirklich großen NGO´s ...
 
Links:
http://kurier.at/politik/inland/protestaktion-mit-fragezeichen/1.417.101
http://www.sosmitmensch.at/stories/6821/
http://www.krone.at/Oesterreich/Protestmarsch_der_Fluechtlinge_erreicht_Wien-Gegen_Bedingungen-Story-342004
http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/1316427/Asyl_Protestmarsch-aus-Traiskirchen-erreicht-Wien
http://derstandard.at/1353207187206/Protestmarsch-von-Traiskirchen-Fluechtlingen-nach-Wien-gestartet
http://kurier.at/chronik/oesterreich/ute-bock-muss-quartiere-raeumen/1.081.829
Mehr zum Thema:
http://www.my-metropolis.eu/
blog comments powered by Disqus
 
... zum Seitenanfang >
   
Menue Rechts 1
  MM-Spezial
EVANGELII GAUDIUM DES HEILIGEN VATERS PAPST FRANZISKUS - Auszüge
EVANGELII GAUDIUM DES HEILIGEN VATERS PAPST FRANZISKUS - Auszüge
Vorwort: Das jüngste Apostolische Schreiben von Papst Franziskus ist eine Bombe. Natürlich erfahren sie das nur, wenn sie es auch LESEN. Wenn sie sich lediglich via Berichterstattung der Globalisten-Hofhunde in den Systemmedien darüber informieren, wird ihnen der tiefere Sinn auf ewig verborgen bleiben.
... weiterlesen >
  Neu in unserer Videothek
  EUPOLY - Ein europäischer Alptraum Offizielle Version EUPOLY - Ein europäischer Alptraum Offizielle Version

EUPOLY: Die Doku über ein ganz normales kapitalistisches Geldsystem ... mehr >
  Das Reich des Guten Das Reich des Guten

IIn "Das Reich des Guten" äußern sich führende amerikanische Experten zu den Bestrebungen des amerikanischen Imperiums, die Weltherrschaft zu erlangen ... mehr >
  Staatsgeheimnis Bankenrettung Staatsgeheimnis Bankenrettung

Im Verlauf der Eurokrise haben zahlreiche Banken gigantische Summen verloren. So sehen sich Staaten wie Griechenland, Spanien und Irland gezwungen, ihre Geldinstitute mit Milliardenbeträgen zu ... mehr >
 
  Neue Artikel
 
#ORF: Diskriminierung Autochthoner beim österreichischen Staatsfunk? #ORF: Diskriminierung Autochthoner beim österreichischen Staatsfunk?

INun weiß wohl wirklich jeder der noch alle Knöpfe auf der Naht hat, dass grüne Schwätzer, wann immer sie den Mund aufmachen, hauptsächlich Schwachsinn erzählen ,.. mehr >
Katastrophale Ergebnisse: Homo-Therapie muss verboten werden Katastrophale Ergebnisse: Homo-Therapie muss verboten werden

Wie sie wissen stelle ich immer diese blöden Fragen, wo mir dann statt Antworten blanker Hass und das Attribut "Rechter Irgendwas" entgegenschlagen. Unter anderem konnte mir noch keiner die Frage beantworten, wieso sich ,.. mehr >
Österreich, Wahl 2013, Teil II: Für ein souveränes Österreich Österreich, Wahl 2013, Teil II: Für ein souveränes Österreich

Es ist soweit. Am Sonntag wird nun auch in meiner Heimat gewählt und diesmal geht es um alles ,.. mehr >
Österreich, Wahl 2013, Teil I: "Lassen sie sich keinen Mist erzählen!" Österreich, Wahl 2013, Teil I: "Lassen sie sich keinen Mist erzählen!"

Am Sonntag ist es auch in Österreich soweit. Österreich wählt einen neuen Nationalrat. Und wie gewohnt erleben wir nun die ,.. mehr >
Wahlkampf in Österreich: Rot(z)linker Mob und angeblicher "Hitlergruß" Wahlkampf in Österreich: Rot(z)linker Mob und angeblicher "Hitlergruß"

Pünktlich zum Wahlkampffinale erleben wir in Österreich nun die übliche Eskalation der seit zwei Jahren laufenden Hetzkampagne gegen die Patriotenpartei der rotzlinken anti-demokratischen Diffamierungsfraktion ,.. mehr >
Deutschland wählt - Sie auch? Deutschland wählt - Sie auch?

Ein kurzer Überblick über ihre Alternativen und meine persönliche Wahlempfehlung. ,.. mehr >
Grüne: Abartigkeit, Kriegshetze und Endverblödung als Programm? Grüne: Abartigkeit, Kriegshetze und Endverblödung als Programm?

Um es überspitzt zu formulieren: Dass die Grünen am liebsten allen normalen Eltern die Kinder wegnehmen und in einer, brav auf ideologische Line ,.. mehr >
Wahlkampf Österreich: Linksfaschistische Schlägertruppen gegen Patriotenpartei Wahlkampf Österreich: Links-faschistische Schlägertruppen gegen Patriotenpartei

Wie in Deutschland gegen die AFD, kommt es auch in Österreich zu Ausschreitungen und Gewaltakten linksfaschistischer oder ,.. mehr >
Obama hat entschieden, dass es sicherer ist, den Kongress zu kaufen, als einen Alleingang zu machen Obama hat entschieden, dass es sicherer ist, den Kongress zu kaufen, als einen Alleingang zu machen

Obwohl er noch immer die diktatorische Macht für sich beansprucht, aus eigenem einen Krieg zu beginnen, stoppte Obama seinen einseitigen Angriff gegen Syrien, nachdem er von über 160 Abgeordneten des Repräsentantenhauses einen Brief bekam ,.. mehr >
Österreich: Propaganda gegen Patriotenpartei Österreich: Propaganda gegen Patriotenpartei

Gestern kommt es im "unparteiischen", österreichischen, "die-EU-ist-euer-lebender-Gottkönig-TV" (ORF) zum ersten Duell der grünen und blauen (FPÖ) Spitzenkandidaten ,.. mehr >
Syrien: ein weiteres Kriegsverbrechen des Westens wird vorbereitet Syrien: ein weiteres Kriegsverbrechen des Westens wird vorbereitet

Washington und seine britischen und französischen Marionettenregimes sind dabei, ein weiteres Mal ihr verbrecherisches Wesen zu enthüllen ,.. mehr >
Reichspropaganda treibt wieder einmal die Rassismus- und Anti-Waffensau durchs Dorf Reichspropaganda treibt wieder einmal die Rassismus- und Anti-Waffensau durchs Dorf

Wenn es ein für Europa relativ unwichtiger Gerichtsprozess in den USA tagelang auf die Titelseiten, ja gar zur Titelstory der hiesigen Medien schafft, dann weiß der Wissende ,.. mehr >
"Das Netzwerk des Missbrauchsopfer (sic!) kritisierte die Änderungen als nicht ausreichend, da es nur auf den Vatikan-Staat beschränkt ist." "Das Netzwerk des Missbrauchsopfer (sic!) kritisierte die Änderungen als nicht ausreichend, da es nur auf den Vatikan-Staat beschränkt ist."

Fast täglich neue Meldungen aus dem Vatikan. Der wohl rührigste Papst seit langem hat nun das vatikan-ische Strafrecht umfassend reformiert ,.. mehr >
US-Überwachungsindustrie vergreift sich an österreichischen Patrioten US-Überwachungsindustrie vergreift sich an österreichischen Patrioten

Zunächst einmal zu den Fakten. Das US-Überwach-ungsnetzwerk "Facebook" soll das Profil des Front-manns der österreichischen . ,.. mehr >
Reichspropaganda im Wahlkampfmodus Reichspropaganda im Wahlkampf-modus

INun weiß wohl wirklich jeder der noch alle Knöpfe auf der Naht hat, dass grüne Schwätzer, wann immer sie den Mund aufmachen, hauptsächlich Schwachsinn erzählen ,.. mehr >
"Freihandelsabkommen USA/EU": Gespräche zur bedingungslosen Kapitulation Europas haben begonnen "Freihandelsabkommen USA/EU": Gespräche zur bedingungslosen Kapitulation Europas haben begonnen

Heute haben in Washington die Verhandlungen über eine gemeinsame sogenannte. ,.. mehr >
"Freiheit für Ägypten": Alles nach Drehbuch "Freiheit für Ägypten": Alles nach Drehbuch

Wie schon in Libyen oder Syrien entwickeln sich die Dinge anscheinend wie von den globalen Think-Tanks vorgesehen - Böse Zungen würden behaupten "wie geplant". Die Protagonisten sind am Set und der Re-gisseur hat das "Action"-Kommando erteilt. ,.. mehr >
"Rechtsstaat" USA "Rechtsstaat" USA

Die letzten Tage haben wir wieder schier Unerträgliches aus der Reichspropaganda über uns ergehen lassen müssen. Erst gestern hat man wieder aus vollen Rohren gegen Russland gehetzt, weil da ein "Oppositioneller" und "Blogger" angeblich auf seinen "Schauprozess" wartet. . ,.. mehr >
Stellungnahme zum Machtwechsel in Ägypten Stellungnahme zum Machtwechsel in Ägypten

Während ihnen im Mainstream momentan diverse Erklärbären vorträllern, dass die "armen" Muslimbrüder nur "zu wenig Zeit" gehabt hätten um Ägypten ins strahlende demokratische Licht zu führen und "Seilschaften des Mubarak-Regimes" sie dabei noch zusätzlich behindert hätten ,.. mehr >
US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak US-Senatorin filibustert für Eugenik-Agenda

Da legt sie sich ins Zeug die globale Bande. Zumindest wenn es darum geht abartige und kranke Zustände - im Jargon der politischen Machteliten und der embetteten Reichspropaganda "gesellschaftliche Errungen-schaften" genannt - weiter am Leben . ,.. mehr >
Grüne Inquisition: Der Ketzer hat widerrufen Grüne Inquisition: Der Ketzer hat widerrufen

Nachdem grüne Bundesrat Efgani Dönmez Bedenken gegen Islamfaschisten geäußert hatte (Wir berichteten) - schon eine kleine Sensation an sich - durfte man gespannt sein, was daraufhin passiert. . ,.. mehr >
Grüner Neo-Faschismus? Grüner Neo-Faschismus?

"Schickt alle 5.000 mit einem One-Way-Ticket wieder in die Türkei zurück!", sagt nicht irgendein Glatzkopf oder "rechtsextremer Spinner", sondern der Grüne Bundesrat (Österreich) Efgani Dönmez in einem Interview . ,.. mehr >
Europa und das "Menschenrecht auf Schwulenpropaganda für Kinder" Europa und das "Menschenrecht auf Schwulenpropaganda für Kinder"

Es gibt sie noch, die sogenannten »guten Nachrichten«. Gestern hat die russische Staatsduma nahezu EINSTIMMIG (!!!) ein Gesetz gebilligt, das die »Propaganda nichttraditioneller sexueller Beziehungen unter Kindern« unter Strafe stellt ,.. mehr >
Griechenland: Finanzfaschisten schalten Demokratie ab Griechenland: Finanzfaschisten schalten Demokratie ab

Gestern erlebten wir die große Stunde der Amöben-hirne, Froschperspektivendenker und Klein-geister. Als am frühen Abend bekannt gegeben wurde, dass der griechische staatliche Rundfunk ,.. mehr >
Bilderbergmeldungen im Überblick Bilderbergmeldungen im Überblick

Ich wollte mal wissen was ein typisches Bilder-bergsprachrohr seiner Leserschar an einem Tag so alles erzählt ,.. mehr >
Warum die Menschen gegen die "Homo-Ehe" auf die Straßen gehen Warum die Menschen gegen die "Homo-Ehe" auf die Straßen gehen

Gestern in Paris. Hunderttausende gehen auf die Straße. Für die Familie, gegen die Zerstörung der Gesellschaft durch Soziopathen, Enddekadente, Narzissten, Schwerstpsychopathen, kurz die überall bestimmenden und diktierenden Machteliten. ,.. mehr >
Island und die EU-Propagandamaschinerie Island und die EU-Propaganda-maschinerie

Die neue Regierung Islands wurde nun nach dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen diese Woche in Reykjavik vorgestellt ,.. mehr >
Die westliche Terrorgemeinschaft, ihre Giftgaskrieger und das Reichs-propagandaministerium Die westliche Terrorgemeinschaft, ihre Giftgaskrieger und das Reichs-propagandaministerium

Ja es tut sich was in Syrien. Nachdem die von der sogenannten "westlichen Wertegemeinschaft" gesponsorten und "Rebellen" genannten ,.. mehr >
Sie wählen also die Grünen? Sie wählen also die Grünen?

Wenn irgendwo irgendwas verboten werden soll, sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die GRÜNEN nicht weit. ,.. mehr >
Finanzfaschisten vs. Österreich: Jeder soll vollautomatisiert überwacht werden Finanzfaschisten vs. Österreich: Jeder soll vollautomatisiert überwacht werden

Nun gerät auch Österreich zunehmend in den Fokus der Finanzfaschisten und ihrer ,.. mehr >
"Arabischer Frühling": Christenverfolgung reloaded "Arabischer Frühling": Christenver-folgung reloaded

In Syrien kommt es mittlerweile zu einem Massen-exodus der Christen. 80.000 sind laut Erzbischof Issam John Darwish aus der Gegend von Homs inzwischen in sicherere Gefilde geflohen ,.. mehr >
Neues vom Neofaschismus Neues vom Neofaschismus

Zunächst und einleitend kurz eine Begriffsdefinition: "... gemeinsamer Kern ist die Orientierung an der ethnischen Zugehörigkeit, die Infragestellung der rechtlichen Gleichheit der Menschen sowie ,.. mehr >
Von der westlichen Wertegemein-schaft erfundene Bande erhält Syriens Sitz bei Arabischer Liga Von der westlichen Wertegemein-schaft erfundene Bande erhält Syriens Sitz bei Arabischer Liga

Da wird von der üblichen Kriegsverbrecherbande eine Unterorganisation gebildet, aktuell unter der Führung eines US-Amerikaners ,.. mehr >
Paris: Protest, Prügelpolizisten & dreckige Lügen Paris: Protest, Prügelpolizisten & dreckige Lügen

Eigentlich nichts Neues. In Paris demonstrieren am Wochenende laut Veranstalterangaben 1,4 (!!!) Millionen Menschen ,.. mehr >
Zypern: Was geschehen ist und was in einer normalen Welt nun geschehen würde Zypern: Was geschehen ist und was in einer normalen Welt nun geschehen würde

Beginnen wir mit dem Wichtigsten. Was ist in Zypern geschehen, bzw. was geschieht gerade in ,.. mehr >
EU-Propaganda und wie man ihr begegnet Habemus Papam Fraciscum: Hoffnung aus Rom?

Die Kardinäle konnten sich im fünften Wahlgang einigen - der argentinische Kardinal Jorge Mario Bergoglio ist zum Papst gewählt worden ,.. mehr >
Hugo Chavez Hugo Chavez

Am 5. März 2013 starb Hugo Chavez, Präsident von Venezuela und Weltführer gegen den Imperialismus
,.. mehr >
EU-Propaganda und wie man ihr begegnet EU-Propaganda und wie man ihr begegnet

Wenden wir uns wieder einmal der immer mehr eskalierenden Hetze des EU-Reichspropaganda-ministeriums und seinen diversen nationalen (noch) Außenstellen zu ,.. mehr >
EU: Ein Tag wie jeder andere EU: Ein Tag wie jeder andere

Ein Überblick über das jüngste Fortschreiten in der "schönen, neuen Welt" - ergo in der EU, die, die ihnen von den Meinungsmachern des Reichspropaganda-ministeriums und den politischen Büttel der ,.. mehr >
EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot Landtagswahlen Österreich, das System schlägt zurück: Trojanisches Pferd der Oligarchie erfüllt seinen Zweck

An Tagen wie diesem fragt man sich, wieso man sich tagein, tagaus die Finger wund tippt. Der Siegeszug der österreichischen Patrioten an den Wahlurnen wurde mehr als gestoppt - da gibts nichts zu deuteln oder zu beschönigen. Das System hat gesiegt ,.. mehr >
Multikulti wegbassen! Multikulti wegbassen!

Da gibt es jetzt eine neue Jugendbewegung in deutschen Landen. Junge Leute, die die Schnauze gestrichen voll haben von den ,.. mehr >
EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot

Europäische Kommission, Europaparlament und Bundesregierung haben gemeinsam einen Propaganda-film nach historischem Vorbild produziert ,.. mehr >
Reichspropaganda für Boboville Reichspropaganda für Boboville

Sind sie auch begeistert angewiderter Mainstream-konsument? Fragen sie sich, für wen in aller Welt ergießt und erbricht die meist stark idiotenlastige Journaille des Systems, des Establishements, einen Großteil ihrer Beiträge? ,.. mehr >
Österreich: Bilderberger, Bankenvertreter und Berufseuropäer auf neuem Umfragetief Österreich: Bilderberger, Bankenver-treter und Berufseuropäer auf neuem Umfragetief

Gute Nachrichten aus der Alpenrepublik. Einer neuesten Umfrage zufolge bricht .. mehr >
US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak

Als Haditha-Massaker wird ein Massaker an der Zivilbevölkerung in der irakischen Stadt Haditha bezeichnet ,.. mehr >
"Erfolgsgeschichte" EU/EURO: Griechenland nun auf Dritte-Welt-Niveau "Erfolgsgeschichte" EU/EURO: Griechenland nun auf Dritte-Welt-Niveau

ein - unten eingebettete Videos sind nicht aus der Sahel-Zone oder einem anderen Dritte-Welt-Staat, wo sich die Menschen um Hilfsgüter ,.. mehr >
USA: Präventive Todesstrafe auf Weisung ist "ethisch korrekt und klug" USA: Präventive Todesstrafe auf Weisung ist "ethisch korrekt und klug"

Jetzt geht es aber nicht um die Ermordung von Menschen im Allgemeinen ,.. mehr >
Brüssel: Freilassung von Mädchen-mörder Dutroux? Brüssel: Freilassung von Mädchen-mörder Dutroux?

Nachdem man schon im Vorjahr die damalige Komplizin und Frau von Marc Dutroux, Michelle Martin, freige-lassen hatte (Anm. Als Belohnung fürs . ,.. mehr >
"Scheiß-Österreich und Scheiß-Deutschland" "Scheiß-Österreich und
Scheiß-Deutschland"


Dieser hochintelligente akademisch-verbale Erguss war quasi der Startschuß zum gestrigen gemeinschaft-lichen Hirnspenden der üblichen Meinungsfaschisten und nützlichen Idioten des Establishments ,.. mehr >
Antidemokratische Hetze und Aufmarsch der Neubraunen gegen Akademikerball in Wien Antidemokratische Hetze und Aufmarsch der Neubraunen gegen Akademikerball in Wien

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr der Wiener Akademikerball statt ,.. mehr >
"Versteckte Kamera" - oder: "Was ist sexuelle Belästigung?" "Versteckte Kamera" - oder: "Was ist sexuelle Belästigung?"

Mein Beitrag zur Hirnspenderdebatte über den bösen "Sexismus", begangen von den im Focus der DummschwätzerInnen (Anm. das ,.. mehr >
Erpressung Österreichs durch Flüchtlingsindustrie nimmt kein Ende Erpressung Österreichs durch Flüchtlingsindustrie nimmt kein Ende

Nach wie vor hockt eine Handvoll von Wirtschafts-flüchtlingen - also Leute, deren Asylansuchen abgelehnt wurde - und ein paar andere in der Wiener Votivkirche und versucht den Staat ,.. mehr >
Kleptoparasitismus Kleptoparasitismus

Bei jedwedem geführten Streitgespräch über die heilige Kuh der Finanzextremisten kommt irgend-wann der Zeitpunkt und man nicht mehr um die Thematik der "Notenbanken", oder "Zentralbanken", oder wie auch immer sie wollen, herum ,.. mehr >
"Rechtsextrem"? CNN-Interview: Informationsindustrie erzählt ihnen die üblichen Märchen

Russlands Ministerpräsident Medwedjew hat CNN ein Interview gegeben, in dem er zur Situation in Syrien befragt wurde ,.. mehr >
"Rechtsextrem"? "Rechtsextrem"?

Einige Leser machen mir per Mail den Vorwurf, dass ich, obwohl ich doch immer so "gegen Nazis" bin und "eigentlich recht vernünftige, interessante und lesenswerte Artikel veröffentliche", zu . ,.. mehr >
EU-Wasserraub: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" EU-Wasserraub: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"

Wie schon in meinem Artikel "Eurofaschismus: Wie man ihnen ihr Wasser stiehlt" angesprochen, ist es die Ab-sicht der EU-Diktatur in Komplizenschaft mit internatio-nalen Konzernglobalisten ihnen ihr Wasser .. mehr >
Mali: Neues von der Friedensmission Mali: Neues von der Friedensmission

In der Zwischenzeit geht der Aufmarsch der Demokratie und Freiheit bringenden Friedensengel in Mali munter weiter .. mehr >
Afrikas Rekolonialisierung - Nächste Ausfahrt Algerien (I) Afrikas Rekolonialisierung - Nächste Ausfahrt Algerien (I)

Erinnern sie sich an den 4. April 2012 - als ich ihnen die Geschichte von den Tuareg und Gaddafi .. mehr >
Mehr Interessantes
Die wichtigsten Streams, TV- und YouTube-Channels!

Top aktuell - die neuesten Informationen - Bleiben sie immer auf dem Laufenden ... mehr >
  Web-Sites & Blogs die wir interessant finden!

Interessante, wichtige und bemerkenswerte Webseiten und Blogs ... mehr >
 
   
Liste http://www.youtube.com/user/InomineX, http://julius-hensel.com, http://www.mmnews.de, http://propagandafront.de, http://iknews.de, http://denkbonus.wordpress.com, http://nocheinparteibuch.wordpress.com, http://www.radio-utopie.de, infowars.com, infokrieg.tv, alles schall und rauch, pfotenstube.at, pfotenexpress.net, pfotenexpress.eu, pfotenexpress.at, urbanikeller.eu, thermenservice-thermenwartung.at, hundesalon-hundefriseur.at, my-metropolis.eu, tierarzt-angern, bestunited,