Menue Top
nachrichten, ticker, news, weltweit, zeitung, informationen, videos, filme, community, portal, politik, wirtschaft, gesundheit, ernährung, umwelt, klima, kimaschutz, technik, wissenschaft, ausland, inland, deutschland, austria, österreich, schweiz, europa, eu, asien, arabien, osten, westen, amerika, afrika, usa, australien, un, uno, nwo, new world order, alex jones, gesellschaft, hintergrund, frei, freiheit, protest, demonstration, terror,militär, diktatur,demokratie, tyrannei, russland, china, libyen, syrien, iran, frankreich, obama, merkel, sarkozy, putin
 
Hugo Chavez
Am 5. März 2013 starb Hugo Chavez, Präsident von Venezuela und Weltführer gegen den Imperialismus. Die Washingtoner Imperialisten und ihre Medien und Huren in den Denkfabriken gaben schadenfrohe Seufzer der Erleichterung von sich, wie auch die gehirngewaschene Bevölkerung der Vereinigten Staaten von Amerika. Ein „Feind Amerikas“ war gegangen.
Hugo Chavez Chavez war kein Feind Amerikas. Er war ein Feind der Herrschaft Washingtons über andere Länder, ein Feind von Washingtons Allianz mit herschenden Cliquen, welche die Völker bestehlen, die sie niederzwingen und ihnen den Lebensunterhalt vorenthalten. Er war ein Feind der Ungerechtigkeit Washingtons, der Washingtoner Außenpolitik auf der Grundlage von Lügen und militärischer Aggression, von Bomben und Einmärschen.
Washington ist nicht Amerika. Washington ist die Stadt Satans.
Chavez war ein Freund von Wahrheit und Gerechtigkeit, und das machte ihn unbeliebt in der gesamten Welt des Westens, wo jeder politische Führer Wahrheit und Gerechtigkeit als düstere Drohungen erachtet.
Chavez war ein weltweit geachteter Führer. Im Gegensatz zu den Politikern der Vereinigten Staaten von Amerika wurde Chavez in der gesamten nichtwestlichen Welt respektiert. Er wurde geehrt mit Ehrendoktoraten aus China, Russland, Brasilien und anderen Ländern, aber nicht aus Harvard, Yale, Cambridge und Oxford.
Chavez war ein Wunder. Er war ein Wunder, weil er sich nicht den Vereinigten Staaten von Amerika und der venezolanischen Oberklasse verkaufte. Hätte er sich verkauft, hätte er sehr reich werden können aus den Erdöleinnahmen, wie die saudische Königsfamilie, und er wäre von den Vereinigten Staaten von Amerika so geehrt worden, wie Washington alle seine Marionetten ehrt: mit Einladungen ins Weiße Haus. Er hätte sein Leben lang Diktator sein können, so lange er Washington diente.
Jede von Washingtons Marionetten, von Asien über Europa und den Mittleren Osten, wartet besorgt auf die Einladung, die Washingtons Anerkennung ihrer Dienste für die globale imperialistische Macht demonstriert, welche noch immer Japan und Deutschland 68 Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg besetzt und Südkorea 60 Jahre nach Ende des Koreakrieges, und Soldaten und Militärbasen in vielen anderen „souveränen“ Ländern stationiert hat.
Politisch wäre es für Chavez einfach gewesen, sich zu verkaufen. Alles, was er zu tun gehabt hätte, war mit seiner populistischen Rhetorik weiterzumachen, seine Gefolgsleute in der Armee zu befördern, der Unterschicht mehr Vorteile zukommen zu lassen, als deren Angehörige jemals früher erfahren haben, und den Rest der Einkünfte aus dem Erdöl mit den korrupten Eliten Venezuelas zu teilen.
Aber Chavez war ein richtiger Mann, wie Raffael Correa, der dreimal gewählte Präsident von Ecuador, der gegen die Vereinigten Staaten von Amerika aufstand und dem verfolgten Julian Assange Asyl gewährte, und Evo Morales, der erste indigene Präsident Boliviens seit der Kolonisierung durch die Spanier. Die Mehrheit der Venezolaner erkannte, dass Chavez ein richtiger Mann war. Sie wählte ihn für vier Amtsperioden zum Präsidenten und hätte ihn weiterhin gewählt, so lange er lebte. Washington hasst nichts mehr als einen richtigen Menschen, der nicht gekauft werden kann.
Je mehr die korrupten Politiker des Westens und ihre Medienhuren Chavez dämonisierten, desto mehr liebten ihn die Menschen in Venezuela. Sie verstanden perfekt, dass einer, der von Washington verdammt wurde, ein Gottesgeschenk für die Welt war.
Es ist teuer, sich gegen Washington zu stellen. Alle, die verwegen genug sind, das zu tun, werden dämonisiert. Sie riskieren ihre Ermordung, oder in einem von der CIA organisierten Putsch gestürzt zu werden, wie es Chavez 2002 passierte. Als die von der CIA angeleiteten venezolanischen Eliten ihren Staatsstreich auslösten und Chavez entführten, wurde der Putsch von den Menschen Venezuelas, die auf die Straßen gingen, und durch Teile des Militärs zunichte gemacht, ehe Chavez durch die von der CIA kontrollierten Eliten Venezuelas ermordet werden konnte, die mit ihrer käuflichen Haut nur davonkamen, weil Chavez im Gegensatz zu ihnen ein Menschenfreund war. Die Menschen Venezuelas erhoben sich in unmittelbarer und massiver Verteidigung von Chavez und straften die Behauptung von Bushs Weißem Haus Lügen, dass Chavez ein Diktator sei.
Ihre erbärmliche Korruptheit zur Schau stellend, ergriff die New York Times Partei für den undemokratischen Putsch einer Handvoll Angehöriger der Elite gegen den demokratisch gewählten Chavez und erklärte, dass Chavez’ Entfernung durch eine kleine Gruppe Eliteangehöriger und CIA-Agenten bedeute, dass „die Demokratie in Venezuela nicht länger bedroht wird durch einen Möchtegerndiktator.“
Die Lügen und Verteufelung gehen weiter nach Chavez’ Tod. Es wird ihm niemals vergeben werden, dass er für die Gerechtigkeit aufgestanden ist. Correa und Morales wird es nicht anders gehen, und beide stehen zweifelsohne auf Ermordungslisten.
CounterPunch (> LINK), Fairness & Accuracy in Reporting (FAIR (> LINK) und andere Kommentatoren haben Beispiele der giftstrotzenden Nachrufe gesammelt, die die westlichen Pressehuren für Chavez geschrieben haben, im wesentlichen Freudenbekundungen, dass der Tod die tapferste Stimme auf der Erde zum Schweigen gebracht hat.
Vielleicht die absurdeste von allen war die Beurteilung von Associated Press-Wirtschaftsreporterin Pamela Sampson, nach der Chavez Venezuelas Reichtum an Erdöl für „Sozialprogramme, darunter staatlich betriebene Lebensmittelmärkte, Geldbeihilfen für arme Familien, freie medizinische Versorgung und Bildung verschwendete,“ eine miese Verwendung von Geld, das hätte eingesetzt werden können, um Wolkenkratzer zu bauen wie „das höchste Gebäude der Welt in Dubai und Ableger der Louvre- und Guggenheim-Museen in Abu Dhabi.“ (> LINK)
Unter den –zig Millionen Opfern Washingtons in der Welt – den Menschen in Afghanistan, Irak, Libyen, Sudan, Pakistan, Jemen, Somalia, Syrien, Palästina, Libanon, Mali, wobei Iran, Russland, China und Südamerika bereits auf der Warteliste stehen, für Sanktionen, Destabilisierung, Eroberung oder Wiedereroberung – wird Chavez Rede vor der Generalversammlung der UNO am 20. September 2006 in der Zeit des Bush-Regimes für alle Zeiten als die größte Rede des frühen 21. Jahrhunderts dastehen.
Chavez wagt sich in die Höhle des Löwen, oder eher Satans:
„Gestern stand der Teufel höchstpersönlich genau hier, auf diesem Podium, und redete, als gehörte ihm die Welt. Ihr könnt noch immer den Schwefelgestank riechen.“
„Wir sollten einen Psychiater rufen, um die Stellungnahme zu analysieren, die gestern der Präsident der Vereinigten Staaten abgegeben hat. Als Sprecher des Imperialismus kam er her, um seine Patentlösungen mitzuteilen, um zu versuchen, das derzeitige Herrschaftsmuster zu bewahren, Ausbeutung und Plünderung der Völker der Welt. Ein Alfred Hitchcock-Film könnte die als Drehbuch verwenden. Ich hätte da sogar einen Titel: ‚Des Teufels Rezept’“
Die UNO-Generalversammlung hatte noch nie solche Worte vernommen, nicht einmal in den Tagen, als es noch die militärisch mächtige Sowjetunion gab. Gesichter verzogen sich in zustimmendem Lächeln, aber niemand getraute sich zu klatschen. Zu viel Geld der Vereinigten Staaten von Amerika für das Herkunftsland stand auf dem Spiel.
Die Delegationen der Vereinigte nStaaten von Amerika und des Vereinigten Königreichs flohen die Szene, wie Vampire, die mit Knoblauch und dem Kreuz konfrontiert sind oder wie Werwölfe vor Silberkugeln.
Chavez sprach über die falsche Demokratie von Eliten, die anderen mit Gewalt aufgezwungen wird mit „Waffen und Bomben.“ Chavez fragte: „Welche Art von Demokratie führt ihr ein mit Marinesoldaten und Bomben?“
„Wohin George W. Bush auch schaut,“ sagte Chavez, „sieht er Extremisten. Und du, mein Bruder – er sieht deine Farbe, und sagt, oh, da ist ein Extremist. Evo Morales, der würdige Präsident von Bolivien, sieht für ihn aus wie ein Extremist. Die Imperialisten sehen überall Extremisten. Es ist nicht so, dass wir die Extremisten sind. Es ist so, dass die Welt erwacht. Überall wacht sie auf und die Völker erheben sich.“
In zwei kurzen Sätzen mit insgesamt 20 Wörtern umriss Chavez für alle Zeiten das Washington am Anfang des 21. Jahrhunderts: „Das Imperium fürchtet sich vor der Wahrheit, fürchtet sich vor unabhängigen Stimmen. Es nennt uns Extremisten, aber sie sind die Extremisten.“
In ganz Südamerika und in der nicht-westlichen Welt wird Chavez’ Tod Washington zugeschrieben. Die Südamerikaner erinnern sich noch an die Hearings im Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika, als das Church-Komitee die verschiedenen Komplotte der CIA ans Licht brachte, Fidel Castro zu vergiften.
Das offizielle Dokument, das vom Generalstabschef der Vereinigten Staaten von Amerika Präsident John F. Kennedy präsentiert wurde, bekannt unter dem Namen Northwoods Project (> LINK), ist der Welt bekannt und kann aus dem Internet abgerufen werden. Das Northwoods Projekt bestand aus einer Attacke unter falscher Flagge gegen amerikanische Bürger, um die Schuld dann Kuba zuzuschieben und die Akzeptanz der Öffentlichkeit und der Welt für einen von den Vereinigten Staaten von Amerika betriebenen Regimewechsel auf Kuba zu schaffen. Präsident Kennedy lehnte den Vorschlag ab als nicht vereinbar mit Moral und verantwortungsvoller Regierung.
Der Glaube, dass Washington mit seinen widerwärtigen Technologien des Todes Chavez mit Krebs infiziert hat, um ihn als Hindernis für Washingtons Vorherrschaft über Südamerika zu beseitigen, hat sich in Südamerika bereits verfestigt.
Dieser Glaube wird nie sterben: Hugo Chavez, der größte Südamerikaner seit Simon Bolivar, wurde von Washington ermordet. Wahr oder falsch, dieser Glaube ist in Stein gemeisselt. Je mehr Länder Washington und der Globalismus zerstören, desto unsicherer wird das Leben der Eliten.
Präsident Franklin Delano Roosevelt verstand, dass Sicherheit für die Reichen wirtschaftliche Sicherheit für die unteren Klassen erforderte. Roosevelt führte in den Vereinigten Staaten von Amerika eine schwache Form sozialer Demokratie ein, die, wie europäische Politiker bereits begriffen hatten, für den sozialen Zusammenhalt und politische und wirtschaftliche Stabilität erforderlich war.
Die Clinton-, Bush- und Obamaregimes gingen daran, die Stabilität zu unterminieren, die Roosevelt begründet hatte, so wie Thatcher, Major, Blair und der derzeitige Premierminister des Vereinigten Königreichs das soziale Übereinkommen zwischen den Klassen im Vereinigten Königreich unterminierten. Politiker in Kanada, Australien und Neuseeland begingen ebenfalls den Fehler, Macht an private Eliten auf Kosten der sozialen und wirtschaftlichen Stabilität zu übertragen.
Gerald Celente sagt voraus, dass die Eliten den Hass und die Wut nicht überleben werden, die sie über sich selbst bringen. Ich vermute, dass er recht hat. Die amerikanische Mittelklasse wird zerstört. Die Arbeiterklasse ist zum Proletariat geworden, und das System der sozialen Wohlfahrt wird zerstört, um das Budgetdefizit zu verringern, das durch den Verlust von Steueraufkommen für Jobs, Auslagerung von Arbeitsplätzen und die Kosten für Kriege, militärische Stützpunkte in Übersee und Bankenfreikäufe entstanden ist. Die Menschen in Amerika werden gezwungen zu leiden, damit die Eliten mit ihren Agenden weitermachen können.
Die Eliten der Vereinigten Staaten von Amerika wissen, was kommt. Deswegen schufen sie ein Innenministerium im Stil der Nazis, bekannt unter dem Namen Heimatlandsicherheit, das mit genügend Munition ausgestattet ist, um jeden Amerikaner fünfmal umzubringen, und mit Panzerwagen, um die Rechte der Amerikaner laut der Zweiten Zusatzbestimmung zu neutralisieren. (> LINK > LINK)
Gegen Panzerfahrzeuge sind Pistolen und Gewehre wirkungslos, wie die Branch Davidians in Waco, Texas, herausfanden. Der Schutz einer kleinen Handvoll der Eliten vor den Amerikanern, die sie unterdrücken, ist auch der Grund dafür, dass die Polizei militarisiert wird, unter Washingtons Kontrolle gebracht und mit Drohnen bewaffnet wird, um die wirklichen Anführer des amerikanischen Volkes zu ermorden, die nicht in der Legislative, Exekutive oder in Gerichtshöfen sein werden, sondern auf den Strassen. (> LINK)
Internierungslager in den Vereinigten Staaten von Amerika scheinen in Wirklichkeit zu existieren und nicht nur in Verschwörungstheorien. (> LINK > LINK)
Die Bedrohung, die die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika für ihre eigenen Bürger darstellt, wurde am 7. März 2013 von zwei Senatoren der Vereinigten Staaten von Amerika erkannt, nämlich Ted Cruz (Republikaner, Texas) und Rand Paul (Republikaner, Kentucky), die einen Antrag (> LINK) einbrachten, um die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika daran zu hindern, ihre eigenen Bürger zu ermorden: „Die Bundesregierung darf keine Drohne benutzen, um einen Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika zu töten, der sich in den Vereinigten Staaten von Amerika befindet,“ außer die Person „bedroht ein anderes Individuum unmittelbare mit dem Tod oder mit einer schweren Körperverletzung. Nichts in diesem Paragrafen soll den Eindruck vermitteln, dass die Verfassung in anderen Fällen die Tötung eines Bürgers der Vereinigten Staaten von Amerika in den Vereinigten Staaten von Amerika ohne rechtsstaatliches Verfahren erlaubt.“
Das „unentbehrliche Volk” mit seinen Präsidenten Bush und Obama hat das 21. Jahrhundert mit Tod und Gewalt begonnen. Das ist sein einziges Vermächtnis.
Der Tod und die Gewalt, die Washington von der Leine gelassen hat, werden zurückkommen nach Washington und zu den korrupten politischen Eliten allerorten. Wie Gerald Celente sagt: der erste große Krieg des 21. Jahrhunderts hat begonnen.
 
Erschienen am 12. März 2013 auf > Paul Craig Roberts Website
Die Weiterverbreitung der Texte auf dieser Website ist durchaus erwünscht. In diesem Fall bitte die Angabe der Webadresse www.antikrieg.com nicht zu vergessen!
 
Links:
http://fair.org/take-action/media-advisories/in-death-as-in-life-chavez-target-of-media-scorn/
http://www.fair.org/blog/2013/03/06/ap-chavez-wasted-his-money-on-healthcare-when-he-could-have-built-gigantic-skyscrapers/
http://en.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods
http://www.informationclearinghouse.info/article34259.htm
http://www.forbes.com/sites/ralphbenko/2013/03/11/1-6-billion-rounds-of-ammo-for-homeland-security-its-time-for-a-national-conversation/
http://www.globalresearch.ca/the-militarization-of-law-enforcement-in-america-use-of-military-technology-and-tactics-by-local-level-police/5326303
http://www.youtube.com/watch?v=FfkZ1yri26s
http://info.publicintelligence.net/USArmy-InternmentResettlement.pdf
http://www.cruz.senate.gov/record.cfm?id=339952
http://antikrieg.com/aktuell/2013_03_13_hugochavez.htm
Mehr zum Thema:
http://www.my-metropolis.eu/
blog comments powered by Disqus
 
... zum Seitenanfang >
   
Menue Rechts 1
  MM-Spezial
EVANGELII GAUDIUM DES HEILIGEN VATERS PAPST FRANZISKUS - Auszüge
EVANGELII GAUDIUM DES HEILIGEN VATERS PAPST FRANZISKUS - Auszüge
Vorwort: Das jüngste Apostolische Schreiben von Papst Franziskus ist eine Bombe. Natürlich erfahren sie das nur, wenn sie es auch LESEN. Wenn sie sich lediglich via Berichterstattung der Globalisten-Hofhunde in den Systemmedien darüber informieren, wird ihnen der tiefere Sinn auf ewig verborgen bleiben.
... weiterlesen >
  Neu in unserer Videothek
  EUPOLY - Ein europäischer Alptraum Offizielle Version EUPOLY - Ein europäischer Alptraum Offizielle Version

EUPOLY: Die Doku über ein ganz normales kapitalistisches Geldsystem ... mehr >
  Das Reich des Guten Das Reich des Guten

IIn "Das Reich des Guten" äußern sich führende amerikanische Experten zu den Bestrebungen des amerikanischen Imperiums, die Weltherrschaft zu erlangen ... mehr >
  Staatsgeheimnis Bankenrettung Staatsgeheimnis Bankenrettung

Im Verlauf der Eurokrise haben zahlreiche Banken gigantische Summen verloren. So sehen sich Staaten wie Griechenland, Spanien und Irland gezwungen, ihre Geldinstitute mit Milliardenbeträgen zu ... mehr >
 
  Neue Artikel
 
#ORF: Diskriminierung Autochthoner beim österreichischen Staatsfunk? #ORF: Diskriminierung Autochthoner beim österreichischen Staatsfunk?

INun weiß wohl wirklich jeder der noch alle Knöpfe auf der Naht hat, dass grüne Schwätzer, wann immer sie den Mund aufmachen, hauptsächlich Schwachsinn erzählen ,.. mehr >
Katastrophale Ergebnisse: Homo-Therapie muss verboten werden Katastrophale Ergebnisse: Homo-Therapie muss verboten werden

Wie sie wissen stelle ich immer diese blöden Fragen, wo mir dann statt Antworten blanker Hass und das Attribut "Rechter Irgendwas" entgegenschlagen. Unter anderem konnte mir noch keiner die Frage beantworten, wieso sich ,.. mehr >
Österreich, Wahl 2013, Teil II: Für ein souveränes Österreich Österreich, Wahl 2013, Teil II: Für ein souveränes Österreich

Es ist soweit. Am Sonntag wird nun auch in meiner Heimat gewählt und diesmal geht es um alles ,.. mehr >
Österreich, Wahl 2013, Teil I: "Lassen sie sich keinen Mist erzählen!" Österreich, Wahl 2013, Teil I: "Lassen sie sich keinen Mist erzählen!"

Am Sonntag ist es auch in Österreich soweit. Österreich wählt einen neuen Nationalrat. Und wie gewohnt erleben wir nun die ,.. mehr >
Wahlkampf in Österreich: Rot(z)linker Mob und angeblicher "Hitlergruß" Wahlkampf in Österreich: Rot(z)linker Mob und angeblicher "Hitlergruß"

Pünktlich zum Wahlkampffinale erleben wir in Österreich nun die übliche Eskalation der seit zwei Jahren laufenden Hetzkampagne gegen die Patriotenpartei der rotzlinken anti-demokratischen Diffamierungsfraktion ,.. mehr >
Deutschland wählt - Sie auch? Deutschland wählt - Sie auch?

Ein kurzer Überblick über ihre Alternativen und meine persönliche Wahlempfehlung. ,.. mehr >
Grüne: Abartigkeit, Kriegshetze und Endverblödung als Programm? Grüne: Abartigkeit, Kriegshetze und Endverblödung als Programm?

Um es überspitzt zu formulieren: Dass die Grünen am liebsten allen normalen Eltern die Kinder wegnehmen und in einer, brav auf ideologische Line ,.. mehr >
Wahlkampf Österreich: Linksfaschistische Schlägertruppen gegen Patriotenpartei Wahlkampf Österreich: Links-faschistische Schlägertruppen gegen Patriotenpartei

Wie in Deutschland gegen die AFD, kommt es auch in Österreich zu Ausschreitungen und Gewaltakten linksfaschistischer oder ,.. mehr >
Obama hat entschieden, dass es sicherer ist, den Kongress zu kaufen, als einen Alleingang zu machen Obama hat entschieden, dass es sicherer ist, den Kongress zu kaufen, als einen Alleingang zu machen

Obwohl er noch immer die diktatorische Macht für sich beansprucht, aus eigenem einen Krieg zu beginnen, stoppte Obama seinen einseitigen Angriff gegen Syrien, nachdem er von über 160 Abgeordneten des Repräsentantenhauses einen Brief bekam ,.. mehr >
Österreich: Propaganda gegen Patriotenpartei Österreich: Propaganda gegen Patriotenpartei

Gestern kommt es im "unparteiischen", österreichischen, "die-EU-ist-euer-lebender-Gottkönig-TV" (ORF) zum ersten Duell der grünen und blauen (FPÖ) Spitzenkandidaten ,.. mehr >
Syrien: ein weiteres Kriegsverbrechen des Westens wird vorbereitet Syrien: ein weiteres Kriegsverbrechen des Westens wird vorbereitet

Washington und seine britischen und französischen Marionettenregimes sind dabei, ein weiteres Mal ihr verbrecherisches Wesen zu enthüllen ,.. mehr >
Reichspropaganda treibt wieder einmal die Rassismus- und Anti-Waffensau durchs Dorf Reichspropaganda treibt wieder einmal die Rassismus- und Anti-Waffensau durchs Dorf

Wenn es ein für Europa relativ unwichtiger Gerichtsprozess in den USA tagelang auf die Titelseiten, ja gar zur Titelstory der hiesigen Medien schafft, dann weiß der Wissende ,.. mehr >
"Das Netzwerk des Missbrauchsopfer (sic!) kritisierte die Änderungen als nicht ausreichend, da es nur auf den Vatikan-Staat beschränkt ist." "Das Netzwerk des Missbrauchsopfer (sic!) kritisierte die Änderungen als nicht ausreichend, da es nur auf den Vatikan-Staat beschränkt ist."

Fast täglich neue Meldungen aus dem Vatikan. Der wohl rührigste Papst seit langem hat nun das vatikan-ische Strafrecht umfassend reformiert ,.. mehr >
US-Überwachungsindustrie vergreift sich an österreichischen Patrioten US-Überwachungsindustrie vergreift sich an österreichischen Patrioten

Zunächst einmal zu den Fakten. Das US-Überwach-ungsnetzwerk "Facebook" soll das Profil des Front-manns der österreichischen . ,.. mehr >
Reichspropaganda im Wahlkampfmodus Reichspropaganda im Wahlkampf-modus

INun weiß wohl wirklich jeder der noch alle Knöpfe auf der Naht hat, dass grüne Schwätzer, wann immer sie den Mund aufmachen, hauptsächlich Schwachsinn erzählen ,.. mehr >
"Freihandelsabkommen USA/EU": Gespräche zur bedingungslosen Kapitulation Europas haben begonnen "Freihandelsabkommen USA/EU": Gespräche zur bedingungslosen Kapitulation Europas haben begonnen

Heute haben in Washington die Verhandlungen über eine gemeinsame sogenannte. ,.. mehr >
"Freiheit für Ägypten": Alles nach Drehbuch "Freiheit für Ägypten": Alles nach Drehbuch

Wie schon in Libyen oder Syrien entwickeln sich die Dinge anscheinend wie von den globalen Think-Tanks vorgesehen - Böse Zungen würden behaupten "wie geplant". Die Protagonisten sind am Set und der Re-gisseur hat das "Action"-Kommando erteilt. ,.. mehr >
"Rechtsstaat" USA "Rechtsstaat" USA

Die letzten Tage haben wir wieder schier Unerträgliches aus der Reichspropaganda über uns ergehen lassen müssen. Erst gestern hat man wieder aus vollen Rohren gegen Russland gehetzt, weil da ein "Oppositioneller" und "Blogger" angeblich auf seinen "Schauprozess" wartet. . ,.. mehr >
Stellungnahme zum Machtwechsel in Ägypten Stellungnahme zum Machtwechsel in Ägypten

Während ihnen im Mainstream momentan diverse Erklärbären vorträllern, dass die "armen" Muslimbrüder nur "zu wenig Zeit" gehabt hätten um Ägypten ins strahlende demokratische Licht zu führen und "Seilschaften des Mubarak-Regimes" sie dabei noch zusätzlich behindert hätten ,.. mehr >
US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak US-Senatorin filibustert für Eugenik-Agenda

Da legt sie sich ins Zeug die globale Bande. Zumindest wenn es darum geht abartige und kranke Zustände - im Jargon der politischen Machteliten und der embetteten Reichspropaganda "gesellschaftliche Errungen-schaften" genannt - weiter am Leben . ,.. mehr >
Grüne Inquisition: Der Ketzer hat widerrufen Grüne Inquisition: Der Ketzer hat widerrufen

Nachdem grüne Bundesrat Efgani Dönmez Bedenken gegen Islamfaschisten geäußert hatte (Wir berichteten) - schon eine kleine Sensation an sich - durfte man gespannt sein, was daraufhin passiert. . ,.. mehr >
Grüner Neo-Faschismus? Grüner Neo-Faschismus?

"Schickt alle 5.000 mit einem One-Way-Ticket wieder in die Türkei zurück!", sagt nicht irgendein Glatzkopf oder "rechtsextremer Spinner", sondern der Grüne Bundesrat (Österreich) Efgani Dönmez in einem Interview . ,.. mehr >
Europa und das "Menschenrecht auf Schwulenpropaganda für Kinder" Europa und das "Menschenrecht auf Schwulenpropaganda für Kinder"

Es gibt sie noch, die sogenannten »guten Nachrichten«. Gestern hat die russische Staatsduma nahezu EINSTIMMIG (!!!) ein Gesetz gebilligt, das die »Propaganda nichttraditioneller sexueller Beziehungen unter Kindern« unter Strafe stellt ,.. mehr >
Griechenland: Finanzfaschisten schalten Demokratie ab Griechenland: Finanzfaschisten schalten Demokratie ab

Gestern erlebten wir die große Stunde der Amöben-hirne, Froschperspektivendenker und Klein-geister. Als am frühen Abend bekannt gegeben wurde, dass der griechische staatliche Rundfunk ,.. mehr >
Bilderbergmeldungen im Überblick Bilderbergmeldungen im Überblick

Ich wollte mal wissen was ein typisches Bilder-bergsprachrohr seiner Leserschar an einem Tag so alles erzählt ,.. mehr >
Warum die Menschen gegen die "Homo-Ehe" auf die Straßen gehen Warum die Menschen gegen die "Homo-Ehe" auf die Straßen gehen

Gestern in Paris. Hunderttausende gehen auf die Straße. Für die Familie, gegen die Zerstörung der Gesellschaft durch Soziopathen, Enddekadente, Narzissten, Schwerstpsychopathen, kurz die überall bestimmenden und diktierenden Machteliten. ,.. mehr >
Island und die EU-Propagandamaschinerie Island und die EU-Propaganda-maschinerie

Die neue Regierung Islands wurde nun nach dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen diese Woche in Reykjavik vorgestellt ,.. mehr >
Die westliche Terrorgemeinschaft, ihre Giftgaskrieger und das Reichs-propagandaministerium Die westliche Terrorgemeinschaft, ihre Giftgaskrieger und das Reichs-propagandaministerium

Ja es tut sich was in Syrien. Nachdem die von der sogenannten "westlichen Wertegemeinschaft" gesponsorten und "Rebellen" genannten ,.. mehr >
Sie wählen also die Grünen? Sie wählen also die Grünen?

Wenn irgendwo irgendwas verboten werden soll, sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die GRÜNEN nicht weit. ,.. mehr >
Finanzfaschisten vs. Österreich: Jeder soll vollautomatisiert überwacht werden Finanzfaschisten vs. Österreich: Jeder soll vollautomatisiert überwacht werden

Nun gerät auch Österreich zunehmend in den Fokus der Finanzfaschisten und ihrer ,.. mehr >
"Arabischer Frühling": Christenverfolgung reloaded "Arabischer Frühling": Christenver-folgung reloaded

In Syrien kommt es mittlerweile zu einem Massen-exodus der Christen. 80.000 sind laut Erzbischof Issam John Darwish aus der Gegend von Homs inzwischen in sicherere Gefilde geflohen ,.. mehr >
Neues vom Neofaschismus Neues vom Neofaschismus

Zunächst und einleitend kurz eine Begriffsdefinition: "... gemeinsamer Kern ist die Orientierung an der ethnischen Zugehörigkeit, die Infragestellung der rechtlichen Gleichheit der Menschen sowie ,.. mehr >
Von der westlichen Wertegemein-schaft erfundene Bande erhält Syriens Sitz bei Arabischer Liga Von der westlichen Wertegemein-schaft erfundene Bande erhält Syriens Sitz bei Arabischer Liga

Da wird von der üblichen Kriegsverbrecherbande eine Unterorganisation gebildet, aktuell unter der Führung eines US-Amerikaners ,.. mehr >
Paris: Protest, Prügelpolizisten & dreckige Lügen Paris: Protest, Prügelpolizisten & dreckige Lügen

Eigentlich nichts Neues. In Paris demonstrieren am Wochenende laut Veranstalterangaben 1,4 (!!!) Millionen Menschen ,.. mehr >
Zypern: Was geschehen ist und was in einer normalen Welt nun geschehen würde Zypern: Was geschehen ist und was in einer normalen Welt nun geschehen würde

Beginnen wir mit dem Wichtigsten. Was ist in Zypern geschehen, bzw. was geschieht gerade in ,.. mehr >
EU-Propaganda und wie man ihr begegnet Habemus Papam Fraciscum: Hoffnung aus Rom?

Die Kardinäle konnten sich im fünften Wahlgang einigen - der argentinische Kardinal Jorge Mario Bergoglio ist zum Papst gewählt worden ,.. mehr >
Hugo Chavez Hugo Chavez

Am 5. März 2013 starb Hugo Chavez, Präsident von Venezuela und Weltführer gegen den Imperialismus
,.. mehr >
EU-Propaganda und wie man ihr begegnet EU-Propaganda und wie man ihr begegnet

Wenden wir uns wieder einmal der immer mehr eskalierenden Hetze des EU-Reichspropaganda-ministeriums und seinen diversen nationalen (noch) Außenstellen zu ,.. mehr >
EU: Ein Tag wie jeder andere EU: Ein Tag wie jeder andere

Ein Überblick über das jüngste Fortschreiten in der "schönen, neuen Welt" - ergo in der EU, die, die ihnen von den Meinungsmachern des Reichspropaganda-ministeriums und den politischen Büttel der ,.. mehr >
EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot Landtagswahlen Österreich, das System schlägt zurück: Trojanisches Pferd der Oligarchie erfüllt seinen Zweck

An Tagen wie diesem fragt man sich, wieso man sich tagein, tagaus die Finger wund tippt. Der Siegeszug der österreichischen Patrioten an den Wahlurnen wurde mehr als gestoppt - da gibts nichts zu deuteln oder zu beschönigen. Das System hat gesiegt ,.. mehr >
Multikulti wegbassen! Multikulti wegbassen!

Da gibt es jetzt eine neue Jugendbewegung in deutschen Landen. Junge Leute, die die Schnauze gestrichen voll haben von den ,.. mehr >
EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot

Europäische Kommission, Europaparlament und Bundesregierung haben gemeinsam einen Propaganda-film nach historischem Vorbild produziert ,.. mehr >
Reichspropaganda für Boboville Reichspropaganda für Boboville

Sind sie auch begeistert angewiderter Mainstream-konsument? Fragen sie sich, für wen in aller Welt ergießt und erbricht die meist stark idiotenlastige Journaille des Systems, des Establishements, einen Großteil ihrer Beiträge? ,.. mehr >
Österreich: Bilderberger, Bankenvertreter und Berufseuropäer auf neuem Umfragetief Österreich: Bilderberger, Bankenver-treter und Berufseuropäer auf neuem Umfragetief

Gute Nachrichten aus der Alpenrepublik. Einer neuesten Umfrage zufolge bricht .. mehr >
US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak

Als Haditha-Massaker wird ein Massaker an der Zivilbevölkerung in der irakischen Stadt Haditha bezeichnet ,.. mehr >
"Erfolgsgeschichte" EU/EURO: Griechenland nun auf Dritte-Welt-Niveau "Erfolgsgeschichte" EU/EURO: Griechenland nun auf Dritte-Welt-Niveau

ein - unten eingebettete Videos sind nicht aus der Sahel-Zone oder einem anderen Dritte-Welt-Staat, wo sich die Menschen um Hilfsgüter ,.. mehr >
USA: Präventive Todesstrafe auf Weisung ist "ethisch korrekt und klug" USA: Präventive Todesstrafe auf Weisung ist "ethisch korrekt und klug"

Jetzt geht es aber nicht um die Ermordung von Menschen im Allgemeinen ,.. mehr >
Brüssel: Freilassung von Mädchen-mörder Dutroux? Brüssel: Freilassung von Mädchen-mörder Dutroux?

Nachdem man schon im Vorjahr die damalige Komplizin und Frau von Marc Dutroux, Michelle Martin, freige-lassen hatte (Anm. Als Belohnung fürs . ,.. mehr >
"Scheiß-Österreich und Scheiß-Deutschland" "Scheiß-Österreich und
Scheiß-Deutschland"


Dieser hochintelligente akademisch-verbale Erguss war quasi der Startschuß zum gestrigen gemeinschaft-lichen Hirnspenden der üblichen Meinungsfaschisten und nützlichen Idioten des Establishments ,.. mehr >
Antidemokratische Hetze und Aufmarsch der Neubraunen gegen Akademikerball in Wien Antidemokratische Hetze und Aufmarsch der Neubraunen gegen Akademikerball in Wien

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr der Wiener Akademikerball statt ,.. mehr >
"Versteckte Kamera" - oder: "Was ist sexuelle Belästigung?" "Versteckte Kamera" - oder: "Was ist sexuelle Belästigung?"

Mein Beitrag zur Hirnspenderdebatte über den bösen "Sexismus", begangen von den im Focus der DummschwätzerInnen (Anm. das ,.. mehr >
Erpressung Österreichs durch Flüchtlingsindustrie nimmt kein Ende Erpressung Österreichs durch Flüchtlingsindustrie nimmt kein Ende

Nach wie vor hockt eine Handvoll von Wirtschafts-flüchtlingen - also Leute, deren Asylansuchen abgelehnt wurde - und ein paar andere in der Wiener Votivkirche und versucht den Staat ,.. mehr >
Kleptoparasitismus Kleptoparasitismus

Bei jedwedem geführten Streitgespräch über die heilige Kuh der Finanzextremisten kommt irgend-wann der Zeitpunkt und man nicht mehr um die Thematik der "Notenbanken", oder "Zentralbanken", oder wie auch immer sie wollen, herum ,.. mehr >
"Rechtsextrem"? CNN-Interview: Informationsindustrie erzählt ihnen die üblichen Märchen

Russlands Ministerpräsident Medwedjew hat CNN ein Interview gegeben, in dem er zur Situation in Syrien befragt wurde ,.. mehr >
"Rechtsextrem"? "Rechtsextrem"?

Einige Leser machen mir per Mail den Vorwurf, dass ich, obwohl ich doch immer so "gegen Nazis" bin und "eigentlich recht vernünftige, interessante und lesenswerte Artikel veröffentliche", zu . ,.. mehr >
EU-Wasserraub: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" EU-Wasserraub: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"

Wie schon in meinem Artikel "Eurofaschismus: Wie man ihnen ihr Wasser stiehlt" angesprochen, ist es die Ab-sicht der EU-Diktatur in Komplizenschaft mit internatio-nalen Konzernglobalisten ihnen ihr Wasser .. mehr >
Mali: Neues von der Friedensmission Mali: Neues von der Friedensmission

In der Zwischenzeit geht der Aufmarsch der Demokratie und Freiheit bringenden Friedensengel in Mali munter weiter .. mehr >
Afrikas Rekolonialisierung - Nächste Ausfahrt Algerien (I) Afrikas Rekolonialisierung - Nächste Ausfahrt Algerien (I)

Erinnern sie sich an den 4. April 2012 - als ich ihnen die Geschichte von den Tuareg und Gaddafi .. mehr >
Mehr Interessantes
Die wichtigsten Streams, TV- und YouTube-Channels!

Top aktuell - die neuesten Informationen - Bleiben sie immer auf dem Laufenden ... mehr >
  Web-Sites & Blogs die wir interessant finden!

Interessante, wichtige und bemerkenswerte Webseiten und Blogs ... mehr >
 
   
Liste http://www.youtube.com/user/InomineX, http://julius-hensel.com, http://www.mmnews.de, http://propagandafront.de, http://iknews.de, http://denkbonus.wordpress.com, http://nocheinparteibuch.wordpress.com, http://www.radio-utopie.de, infowars.com, infokrieg.tv, alles schall und rauch, pfotenstube.at, pfotenexpress.net, pfotenexpress.eu, pfotenexpress.at, urbanikeller.eu, thermenservice-thermenwartung.at, hundesalon-hundefriseur.at, my-metropolis.eu, tierarzt-angern, bestunited,