Menue Top
nachrichten, ticker, news, weltweit, zeitung, informationen, videos, filme, community, portal, politik, wirtschaft, gesundheit, ernährung, umwelt, klima, kimaschutz, technik, wissenschaft, ausland, inland, deutschland, austria, österreich, schweiz, europa, eu, asien, arabien, osten, westen, amerika, afrika, usa, australien, un, uno, nwo, new world order, alex jones, gesellschaft, hintergrund, frei, freiheit, protest, demonstration, terror,militär, diktatur,demokratie, tyrannei, russland, china, libyen, syrien, iran, frankreich, obama, merkel, sarkozy, putin
 
Wehrpflicht Österreich: Finale - Entscheidungs-hilfe zur Volksbefragung (III)
Part III meiner Artikelserie zum heurigen Themenschwerpunkt "Österreich". (Part I: "Wehrpflicht Österreich: Lassen sie sich ihre letzten Bastionen der Freiheit nicht nehmen!", Part II: "Wehrpflicht Österreich: Österreichabschaffer packen nun die Nazi-Keule aus")
Wehrpflicht Österreich: Finale - Entscheidungshilfe zur Volksbefragung (III) Der mit Abstand wichtigste Faktor sind natürlich sie. Ja - GENAU SIE! Besser gesagt, DAS, WAS sie wollen.

Nehmen wir einmal an, sie wären ein glühender NATO-Fan, setzen sich für die bedingungslose Abschaffung der National-staaten und deren Assimilation durch einen, von einer demo-kratisch nicht mehr legitimierten Machtelite kontrollierten, Mega-Superstaat EU ein - wollen komplett fremdbestimmt "regiert" werden und finden, die Mitglieder der westlichen Wertegemein-schaft sollten bis in alle Ewigkeit und überall auf der Erde ihre völkerrechtswidrigen Angriffskriege führen - und das gefälligst auch mit österreichischen Soldaten, dann - und NUR DANN - sollten sie für ein Berufsheer voten.
Finden sie das allerdings nicht, oder ist ihnen zumindest einer der angeführten Gründe zuwider, dann sollten - ja - MÜSSEN - sie für die Beibehaltung der österreichischen Wehrpflicht stimmen.
Entscheiden sie sich für ein Berufs(Söldner)heer und die damit einhergehende Abschaffung der Wehrpflicht, dann wird alles genauso kommen, wie oben beschrieben. Wieso? Weil ein Berufsheer schlicht und ergreifend NIE dieselbe Leistung vollbringen kann, wie ein durch eine allgemeine Wehrpflicht rekrutierter Verband.
Das kann es nämlich nur dann - und selbst in diesem Fall nicht in allen Bereichen - wenn es in ein "Ver-teidigungsbündnis", wie beispielsweise der NATO ... ahaaaaaa ... eingebettet ist. Darum sind auch alle in letzer Zeit in den Reichspropagandamedien zur Abschaffung der Wehrpflicht propagierten Vergleiche - beispielsweise mit Deutschland - nicht statthaft und nichts weiter als hirnerweichender Schwachsinn.
Und Österreich ist neutral, d.h. KANN GAR NICHT DER NATO BEITRETEN, es sei denn, man schafft die Neutralität gleich mit ab - dem eigentlichen Zweck des ganzen, von der ROTSCHWARZGRÜNEN Pro-Europa-Einheitspartei inzenierten, Kasperltheaters. "Moment, ..." - fragen jetzt die "Auskenner", "... die "Schwarzen" - also die ÖVP, der österreischische Ableger der EVP (Europäische Volkspartei) - sind doch für die Beibehaltung der Wehrpflicht?"
Naja - irgendwer muss ja wohl den Pausenclown machen und "Pro" sein, schließlich kann man ja nicht der Oppostion das Schlachtfeld überlassen.
Außerdem gibt es in der ÖVP den einen oder anderen Altgedienten, dem die wahnhafte EUDSSR-Anbetung der Banken- und Finanzfaschismusklerikalen sowie der politisch-korrekte gesellschafts-zerstörende Neo-Faschismus inzwischen gewaltig stinkt - ist man doch auch einer teilweise noch durchaus christlichen Wählerschaft verpflichtet. Trotzdem hat man es in einem halben Jahr NICHT geschafft, ein ordentliches Konzept für eine Reform der Wehrpflicht und eine vernünftige Neustrukturier-ung des Bundesheers auf den Tisch zu legen um den Unentschlossenen ein "JA" für eine Beibehaltung so richtig schmackhaft zu machen. Man geht sozusagen mit "angezogener Handbremse" in diese Volksbefragung - und so muss man die Frage stellen: "Will man hier verlieren?"
Auch deshalb habe ich mich entschlossen hier ein wenig mitzumischen und auf ein paar Argumente der Österreichabsch ... äähm ... der Wehrpflichtabschaffer genauer einzugehen.
Das angebliche Totschlagargument gegen die Wehrpflicht ist die in diversen, anscheinend mutierten, Gehirnen umhergeisternde, angeblich "veränderte Bedrohungslage" - dazu holen wir das bekennende Bilderbergblättchen "der Standard" hinerm Ofen hervor:
"Die finanziellen und gesellschaftlichen Sorgen und Vorurteile der Wehrpflichtbefür-worter lassen sich mit wenigen sachlichen Argumenten entkräften. Dreh- und Angel-punkt einer jeden Wehrpflichtdebatte sollte aber die Sicherheitspolitik sein. Seit dem Ende des Kalten Krieges haben sich die Aufgaben des österreichischen Bundes-heeres stark gewandelt. Früher war das Ziel die umfassende Landesverteidigung.

Österreich ist heute aber nur noch von befreundeten Staaten umgeben, so dass eine militärische Gefährdung in absehbarer Zeit unwahrscheinlich geworden ist. Neben der Hilfe im Katastrophenfall im Inland sind vor allem die humanitären und friedenssichernden Einsätze im Ausland die zukünftigen Herausforderungen des Bundesheeres. Und diese erfordern professionellere Strukturen, als sie eine Wehrpflichtarmee jemals gewährleisten könnte."
Also es gibt - laut dem Standard - gar keine unmittelbare militärische Gefährdung - in absehbarer Zeit - mehr? Das sollen die mal den Libyern erzählen! Ich wüsste jetzt nicht, dass Tunesien, Algerien, oder Ägypten 2011 in Libyen einmarschiert wären. Da gabs doch diese seltsamen, monatelang anhaltenden Bombardements durch diverse "Nicht-Nachbarstaaten". Die Horden importierter Söldnertruppen an die Macht und das basis-demokratische grüne Libyen in Schutt und Asche bombten.
Und mittlerweile sollen dort gar bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen. Und das alles nur, weil diversen Vertretern dubioser "Wertegemeinschaften" der Arsch des dort verehrten Revolutionsführers nicht gepasst hat, weil der die selten dämliche Idee hatte, den Ölreichtum des Landes mit der eigenen Bevölkerung zu teilen, anstatt mit den Konzernglobalisten, für ein unabhängiges, entkolonialisiertes Afrika eintrat und gar dem Petro-Dollar abschwören wollte. Der hätte auch nicht gedacht, dass genau die Leute, die ihm noch ein Jahr zuvor den Allerwertesten geküßt haben und deren Wahlkampf er finanziert hatte, im Jahr darauf sein Lebenswerk vernichten (Libyen stieg während der Ära Gaddafi von ärmsten Land der Welt zum reichsten Land Afrikas auf) .
Fahren wir aber fort mit der Mär von den "befreundeten Staaten".
Hauptsächlich ist Österreich von EU-Mitgliedsstaaten umgeben. Ähnlich wie das Nicht-EU-Mitglied Schweiz. Der Unterschied - die Schweiz hat ein bei weitem besser finanziertes und aufgestelltes Wehrpflichtigenheer. Jetzt wird aber keiner ernsthaft behaupten, dass die Schweiz von "Feindstaaten" umgeben wäre. Oder das die Schweizer allesamt und kollektiv dumm wären, oder gar noch in der Steinzeit leben. Also - gäbe es doch gar keinen Grund - laut Standard-Definition - ein so toll organisiertes Wehrpflichtigenheer zu unterhalten?
Es sei denn man sieht ein wenig genauer hin. Tatsächlich gäbe es für die Alpenländler kaum ein vor-stellbares Bedrohungsszenario. Wenn, ja wenn es da nicht die EU gäbe, die mittlerweile mit äußerst "sonderbaren" Ankündigungen und Taten gegen die Schweiz auffällig wird ("EU gegen friedliche Nach-barstaaten: Schutzgelderpressung und Androhung von Gewalt"). Und so ist es durchaus - und im Sinne der Schweiz - äußerst vorteilhaft ein respektables und hochtechnisiertes Wehrpotential vorweisen zu können, da fährt auch keine EU-Bande oder sonstwer - denken sie beispielsweise auch an das schon als Wirtschaftskrieg zu bezeichnende Vorgehen der US-amerikanischen "Justiz" gegen Schweizer Banken - einfach mal so drüber. Verhandeln auf Augenhöhe und Respekt ist hier das Zauberwort.
Und die einzige Möglichkeit für einen Kleinstaat auf halbwegs vernünftige mitlitärische Mannstärken (Mobilisierung) zu halbwegs akzeptablen Kosten zu kommen ist nun einmal die Wehrpflicht! Punkt! Aus! Hier gibt es tatsächlich keine Alternative.
Zurück in der Alpenrepublik.
Jetzt stellen sie sich aber einmal kurz vor, die Ausplünderung der europäischen Völker durch die Büttel der Finanzfaschisten in der EU geht munter weiter wie bisher. Und bei den österreichischen Wahlen gewinnt - auch deshalb - die EU-kritische Opposition. Wie schnell ist es da mit den "befreundeten Staaten" vorbei? Erinnern sie sich noch an die unglaubliche Einmischung der europäischen Diktatur in innenpolitische österreichische Angelegenheiten (31.01.2000)? Das Volk hatte die "falsche" - also eine dem EU-klerikalen Pack nicht genehme - Regierung gewählt und flugs gab es am 31.01.2001 seitens der Anti-Demokraten in Brüssel - wohl in Abstimmung mit österreichischen Kollaborateuren aus dem "sozialdemokratischen" Umfeld - vorbereitende Kampfmaßnahmen - Sanktionen - gegen Österreich. Stellen sie sich jetzt weiters vor, Österreich wolle gar die Tyrannei der Finanzoligarchie verlassen. Was glauben sie geschieht dann? Blümchen und Abschiedsküßchen? Wohl eher nicht.
Zufällig schreibt gestern Paul Craig Roberts in seinem jüngsten Artikel: "Angriff auf die Souveränität folgende Sätze:
"Das Dilemma für das Vereinigte Königreich besteht darin, dass die Lösung der Schuldenkrise der Länder, auf die die EU zustrebt, darin besteht, dass die Mitglieds-regierungen um ihre finanzielle Souveränität erleichtert werden. Den einzelnen Ländern werden Ausgaben, Steuern und damit Defizite oder Überschüsse in den Budgets der Mitgliedsländer von der zentralen Autorität der Europäischen Union vorgegeben. Das würde für europäische Länder das Ende der nationalen Souveränität bedeuten.
(…)
Sollten die Briten sich in Europa einfügen, werden sie ihre Währung, ihre Zentralbank, ihr Recht und ihren wirtschaftlichen Status als Weltfinanzzentrum aufgeben und akzeptieren müssen, von der EU-Bürokratie regiert zu werden. Die Briten werden aufgeben müssen, jemand zu sein, und niemand werden."
Glauben sie tatsächlich, dass das für Briten - ergo das ehemalige, "DAS EMPIRE" - Geltende für das im Vergleich winzige Österreich NICHT GILT?
Wollen sie ein NIEMAND, ein quasi STAATENLOSER, ein Systemsklave der Oligarchie sein, regiert von einem Haufen willfähriger, nicht demokratisch legitimierter Schmarotzer und Systemparasiten in Brüssel, und sie sich nicht einmal mehr dagegen wehren können, weil eine lächerliche, ein paar tausend Mann starke Söldnerarmee schon längst mit den globalen Machteliten kollaboriert? In deren Kampfverbänden sie im "Rahmen humanitärer und friedenssichernder Einsätze" - auf Deutsch - in völkerrechtswidrigen Angriffskriegen - in Zukunft ohnehin schon tätig ist.
Alles klar bisher? Gut! Also vergessen wir das hirnerweichende Deppengeschwätz von einer "ver-änderten militärischen Lage", in der eine "umfassende Landesverteidigung" nicht mehr von Nöten ist und wenden uns dem nächsten Argument für Hirnallergiker zu, der "Katastrophenhilfe" und den "Auslandseinsätzen", für die angeblich "professionellere Strukturen, als sie eine Wehrpflichtarmee jemals gewährleisten könnte" nötig sind.
Man fragt sich, ob Vertreter dieser These einer plötzlichen Demenz oder anderen akut auftretenden geistigen Beeinträchtigungen erlegen sind. Als ob das österreichische Bundesheer auch nur ein einziges Mal, in welchem Katastrophen- oder Auslandseinsatz auch immer, versagt hätte! Das ist nämlich nie geschehen und selbstverständlich gibt es keine bessere und schnellere Hilfe in Fällen einer Katastrophe, als ein zig-tausend Mann starkes Wehrpflichtigenheer. Wer braucht schon ein paar gutbezahlte "Top-Profis", die möglicherweise gerade im Urlaub sind, zum Sandsäckefüllen?
Diverse weitere Hirnspenderargumente der Wehrdienstabschaffer, wie entgangene Steuereinnahmen für den Staat während der Dauer der Einberufung des Wehrpflichtigen, sind derart dämlich und an den Haaren herbeigezogen, dass es sich eigentlich nicht lohnt näher darauf einzugehen. Also das übliche "Expertengeschwätz". Wie schon bezüglich der wirtschaftlichen Entwicklung im EU-Raum, der EURO-, Schulden- oder sonstigen Krisen. Wo jedesmal mit traumwandlerischer Sicherheit der größten Dreck von sich gegeben wird, der auch noch kein einziges Mal so eingetreten ist, wie vorhergesagt und "berechnet". Als ob 18-Jährige Berufseinsteiger die TOP-Steuerzahler der Nation wären und ein Profi-Söldnerheer, dass MINDESTENS VIER Mal so teuer ist wie eines mir der gleichen Anzahl an Einberufenen, finanzieren könnten.
Wenden wir uns zum Schluß den Folgen der Abschaffung der jahrzehntelang bewährten Wehrpflicht und dem Umbau des Bundesheers in eine Profi-Söldnertruppe zu. Was wird wirklich geschen - am Beispiel von Schweden, dem Vorzeigegulag der Globalisten, die brav die Wehpflicht abgeschafft haben und ein Söldnerheer auf die Beine gestellt. Die Presse:
"Schweden: "Können uns eine Woche verteidigen"

Generalstabschef Sverker Göranson hat eine Debatte über die Landesverteidigung losgetreten. Er schürt Zweifel an der Abwehrkraft seines bündnisfreien Landes. Der Ruf nach einem Beitritt zur Nato wird wieder laut.

Kann Schwedens Militär einem Aggressor höchstens eine Woche lang Widerstand leisten? Ist man dann auf Hilfe von außen angewiesen, aber nicht imstande, diese entgegenzunehmen? Und wer sollte sie leisten? Mit einem Interview hat Sverker Göranson, der Oberbefehlshaber der Streitkräfte, eine Debatte über die Landesverteidigung losgetreten, wie sie das bündnisfreie Schweden jahrzehntelang nicht mehr erlebt hat.
(…)
Diese Äußerungen schlugen in Schweden wie eine Bombe ein, auch wenn die konservative Verteidigungsministerin Karin Enström versuchte, die Aufregung einzudämmen: Angesichts der aktuellen Bedrohung sei eine Woche „angemessen“.

Doch damit geben sich die Kritiker aus den eigenen bürgerlichen Reihen wie aus der linken Opposition nicht zufrieden. Die Regierung gaukle der Bevölkerung vor, dass das ganze Land verteidigt werden könne, jetzt müsse sie sich der Wirklichkeit stellen, fordert der sozialdemokratische Verteidigungspolitiker Peter Hultqvist. Wenn Russland seine Militärausgaben allein heuer um 25 Prozent erhöhe, sei eine Stärkung seines militärischen Vermögens eine Realität.
(…)
Schweden hat seit Ende des Kalten Krieges die „Friedensdividende“ voll gezogen. Der Anteil der Militärausgaben am Sozialprodukt sank von 2,5 Prozent 1988 auf aktuell 1,1 Prozent. Die von einer Wehrpflichtarmee gestützte Territorialverteidigung mit potenziell 850.000Waffenträgern wird in diesen Jahren auf eine Einsatztruppe mit 53.700 Berufssoldaten umgerüstet.
(…)
Selbst die Infrastruktur, die man benötigt, um im Krisenfall Fremdhilfe aufzunehmen, sei unzureichend, klagen die Militärs.
(…)
Wenn man sich allein nicht verteidigen könne, müsse man eine Allianz suchen, sagt der liberale Parlamentarier Allan Widman, „und die einzige, die es gibt, ist die Nato“. Zwar ist Schwedens Militär jetzt schon mit der Nato eng verbunden: Von 62 Militärübungen, die man 2012 durchführte, fanden 44 mit Nato-Ländern statt; von 655 bei Auslandsmissionen eingesetzten Soldaten standen 612 in Afghanistan und dem Kosovo unter Nato-Befehl. Doch für einen Nato-Beitritt gibt es keinen Rückhalt in der Bevölkerung, was laut Widman auf eine jahrzehntelang versäumte Debatte zurückzuführen ist."
Haben sie auch alles gelesen - und richtig verstanden? Wenn nicht, das Ganze nochmals in Zeitlupe:
Schweden ist zwar nicht neutral, aber "bündnisfrei". Das ist für die Globalisten und ihre Kriegshetzer schlecht, können sie doch IN Schweden nicht schalten und walten wie sie das gerne täten ...
Die üblichen Schwätzer und Volksverräter haben nun die eigenen Leute solange rund gequatscht, bis die bereit waren das bewährte System gegen ein Söldnerheer zu tauschen ...
Das - noch nicht einmal voll eingerichtet - bereits jetzt - aufgrund einer erfundenen Drohung mit "dem Russen, der unmittelbar vor der Tür steht", überfordert und angeblich zu schwach und unzureichend ist, und "die Landesverteidigung nicht mehr garantieren kann" ...
Daher "MUSS" man nun der NATO beitreten, da nur im Verbund "die Sicherheit gewährleistet ist" ...
Das Ganze noch garniert mit dem üblichen Anti-Demokratengeschwätz, dass die Bevölkerung NUR deshalb gegen einen NATO-Beitritt ist, weil man es ihr nicht ausreichend erklärt hätte. (Nööö - nicht
weil man vom dauernden Schlachten und Morden der nordatlantischen Terrorallianz NATO - basierend auf aufgeflogenen Lügen und anderem, selbst für Blinde sichtbarem, unsäglichem Gewäsch von "humanitären Einsätzen zum Bringen von Demokratie und Freiheit" die Schnauze gestrichen voll hat ...
)
Wer ist mit von der Partie für einen NATO-Beitritt Schwedens? Die "üblichen Verdächtigen", also die "Konservativen", die "Linken (Sozialdemokraten)" und die "Liberalen" ... Ergo fast ALLE schwedischen Machteliten, NICHT jedoch das Volk ... Wieso nicht das Volk? Ganz einfach, das ist nicht ausreichend geschmiert und hat deshalb noch eine eigene, nicht gänzlich pervertierte Meinung.
Wer will in Österreich die Wehrpflicht abschaffen - um danach - wenn das Söldnerheer - so wie überall außer im NATO-Verband - natürlich NICHT FUNKTONIERT - und schon gar nicht in einem bündnis-freien, neutralen Staat, der selbst für sämtliche Szenarien VORSORGEN MUSS (Anm. Ohne jetzt extra auf den Zivildienst und Katstrophenschutz einzugehen, der natürlich genauso wenig funktionieren wird) - jede Menge Dreck zu erzählen um auch die Neutralität über Bord werfen um der NATO beizutreten? Und wer wird ihnen das dann als "alternativlos" verkaufen und eine Rückkehr zur Wehrpflicht kategorisch ausschließen? (Anm.: Was natürlich auch in Schweden die mit Abstand sinnvollste und auf der Hand liegende Lösung wäre, will man nicht fürderhin im Dauerkriegszustand leben, wie schon jetzt alle NATO-Mitglieder!)
Um in weiterer Folge den Weg zu ebnen in eine "schöne, neue, globale Welt" der US-geführten EU-Diktatur, den "Vereinigten Staaten von Europa", das Ende des souveränen Österreichs - die totale Selbstaufgabe und Komplettverlust der Identität um hinkünftig NIEMAND zu sein. Diktiert von einer Handvoll soziopathischer Technokraten im Dienste einer entarteten und selbsternannten globalen Machtelite?
Es sind - wie auch in Schweden und überall in Europa - die "Konservativen" - also die neugegründete Stronach Partei, historisch betrachtet auch Teile der ÖVP, die "Linken" - ergo die von einem Bilderberger geführte SPÖ sowie selbstverständlich die immer und überall jeden Krieg gutheißenden GRÜNEN und selbstverständlich auch die Liberalen - das BZÖ ...
Nein! Was für eine Überraschung! Wie sich die Geschichte doch immer und immer wiederholt ...
ABER - wenn sie überzeugter Österreicher sind, von Dauerkriegen (... wird auch am Hindukusch verteidigt, oder in Mali, oder in Syrien, oder in Libyen, oder ...) die Schnauze voll haben, oder zumindest nicht wollen, dass Österreicher hinkünftig überall auf der Welt in Kampfeinsätze verwickelt sind - dann gehen sie am Sonntag zu dieser Volksbefragung und treten die Österreich-abschaffer, Neutralitätsgefährder und NATO-Klerikalen so richtig und so kräftig in den Arsch, dass die sich das für lange Zeit merken ...
(…)
Österreichisches Bundesheer - Bundeshymne
 
Links:
http://www.my-metropolis.eu/2013/Nachrichten/Gesellschaft/Wehrpflicht-Oesterreich-Lassen-sie-sich-ihre-letzten-Bastionen-der-Freiheit-nicht-nehmen.php
http://www.my-metropolis.eu/2013/Nachrichten/Gesellschaft/Wehrpflicht-Oesterreich-Osterreichabschaffer-packen-nun-die-Nazi-Keule-aus-II.php
http://de.wikipedia.org/wiki/Europäische_Volkspartei
http://www.fpoe.at/fileadmin/Content/portal/PDFs/2013/2013_wehrpflicht_seite1.pdf
http://derstandard.at/1358303693328/Wehrpflicht-Vom-Dienst-abtreten
http://de.wikipedia.org/wiki/Wehrdienst#Schweiz
http://www.my-metropolis.eu/2012/Nachrichten/Politik/EU-gegen-friedliche-Nachbarstaaten-Schutzgelderpressung-und-Androhung-von-Gewalt.php
http://www.euaustrittspartei.at/eu-missstaende/eu-sanktionen-gegen-oesterreich/
http://antikrieg.com/aktuell/2013_01_17_angriff.htm
http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1332635/Schweden_Koennen-uns-eine-Woche-verteidigen
http://www.wien-konkret.at/politik/eu/eu-sanktionen/
http://www.jungewelt.de/2013/01-18/053.php
http://www.my-metropolis.eu/2012/Nachrichten/Politik/Staatschef-nennt-Israel-terroristischen-Staat-und-erhaelt-als-Belohnung-Raketen-der-NATO.php
http://www.youtube.com/watch?v=2839TkXlmj4
Mehr zum Thema:
http://www.my-metropolis.eu/
blog comments powered by Disqus
 
... zum Seitenanfang >
   
Menue Rechts 1
  MM-Spezial
EVANGELII GAUDIUM DES HEILIGEN VATERS PAPST FRANZISKUS - Auszüge
EVANGELII GAUDIUM DES HEILIGEN VATERS PAPST FRANZISKUS - Auszüge
Vorwort: Das jüngste Apostolische Schreiben von Papst Franziskus ist eine Bombe. Natürlich erfahren sie das nur, wenn sie es auch LESEN. Wenn sie sich lediglich via Berichterstattung der Globalisten-Hofhunde in den Systemmedien darüber informieren, wird ihnen der tiefere Sinn auf ewig verborgen bleiben.
... weiterlesen >
  Neu in unserer Videothek
  EUPOLY - Ein europäischer Alptraum Offizielle Version EUPOLY - Ein europäischer Alptraum Offizielle Version

EUPOLY: Die Doku über ein ganz normales kapitalistisches Geldsystem ... mehr >
  Das Reich des Guten Das Reich des Guten

IIn "Das Reich des Guten" äußern sich führende amerikanische Experten zu den Bestrebungen des amerikanischen Imperiums, die Weltherrschaft zu erlangen ... mehr >
  Staatsgeheimnis Bankenrettung Staatsgeheimnis Bankenrettung

Im Verlauf der Eurokrise haben zahlreiche Banken gigantische Summen verloren. So sehen sich Staaten wie Griechenland, Spanien und Irland gezwungen, ihre Geldinstitute mit Milliardenbeträgen zu ... mehr >
 
  Neue Artikel
 
#ORF: Diskriminierung Autochthoner beim österreichischen Staatsfunk? #ORF: Diskriminierung Autochthoner beim österreichischen Staatsfunk?

INun weiß wohl wirklich jeder der noch alle Knöpfe auf der Naht hat, dass grüne Schwätzer, wann immer sie den Mund aufmachen, hauptsächlich Schwachsinn erzählen ,.. mehr >
Katastrophale Ergebnisse: Homo-Therapie muss verboten werden Katastrophale Ergebnisse: Homo-Therapie muss verboten werden

Wie sie wissen stelle ich immer diese blöden Fragen, wo mir dann statt Antworten blanker Hass und das Attribut "Rechter Irgendwas" entgegenschlagen. Unter anderem konnte mir noch keiner die Frage beantworten, wieso sich ,.. mehr >
Österreich, Wahl 2013, Teil II: Für ein souveränes Österreich Österreich, Wahl 2013, Teil II: Für ein souveränes Österreich

Es ist soweit. Am Sonntag wird nun auch in meiner Heimat gewählt und diesmal geht es um alles ,.. mehr >
Österreich, Wahl 2013, Teil I: "Lassen sie sich keinen Mist erzählen!" Österreich, Wahl 2013, Teil I: "Lassen sie sich keinen Mist erzählen!"

Am Sonntag ist es auch in Österreich soweit. Österreich wählt einen neuen Nationalrat. Und wie gewohnt erleben wir nun die ,.. mehr >
Wahlkampf in Österreich: Rot(z)linker Mob und angeblicher "Hitlergruß" Wahlkampf in Österreich: Rot(z)linker Mob und angeblicher "Hitlergruß"

Pünktlich zum Wahlkampffinale erleben wir in Österreich nun die übliche Eskalation der seit zwei Jahren laufenden Hetzkampagne gegen die Patriotenpartei der rotzlinken anti-demokratischen Diffamierungsfraktion ,.. mehr >
Deutschland wählt - Sie auch? Deutschland wählt - Sie auch?

Ein kurzer Überblick über ihre Alternativen und meine persönliche Wahlempfehlung. ,.. mehr >
Grüne: Abartigkeit, Kriegshetze und Endverblödung als Programm? Grüne: Abartigkeit, Kriegshetze und Endverblödung als Programm?

Um es überspitzt zu formulieren: Dass die Grünen am liebsten allen normalen Eltern die Kinder wegnehmen und in einer, brav auf ideologische Line ,.. mehr >
Wahlkampf Österreich: Linksfaschistische Schlägertruppen gegen Patriotenpartei Wahlkampf Österreich: Links-faschistische Schlägertruppen gegen Patriotenpartei

Wie in Deutschland gegen die AFD, kommt es auch in Österreich zu Ausschreitungen und Gewaltakten linksfaschistischer oder ,.. mehr >
Obama hat entschieden, dass es sicherer ist, den Kongress zu kaufen, als einen Alleingang zu machen Obama hat entschieden, dass es sicherer ist, den Kongress zu kaufen, als einen Alleingang zu machen

Obwohl er noch immer die diktatorische Macht für sich beansprucht, aus eigenem einen Krieg zu beginnen, stoppte Obama seinen einseitigen Angriff gegen Syrien, nachdem er von über 160 Abgeordneten des Repräsentantenhauses einen Brief bekam ,.. mehr >
Österreich: Propaganda gegen Patriotenpartei Österreich: Propaganda gegen Patriotenpartei

Gestern kommt es im "unparteiischen", österreichischen, "die-EU-ist-euer-lebender-Gottkönig-TV" (ORF) zum ersten Duell der grünen und blauen (FPÖ) Spitzenkandidaten ,.. mehr >
Syrien: ein weiteres Kriegsverbrechen des Westens wird vorbereitet Syrien: ein weiteres Kriegsverbrechen des Westens wird vorbereitet

Washington und seine britischen und französischen Marionettenregimes sind dabei, ein weiteres Mal ihr verbrecherisches Wesen zu enthüllen ,.. mehr >
Reichspropaganda treibt wieder einmal die Rassismus- und Anti-Waffensau durchs Dorf Reichspropaganda treibt wieder einmal die Rassismus- und Anti-Waffensau durchs Dorf

Wenn es ein für Europa relativ unwichtiger Gerichtsprozess in den USA tagelang auf die Titelseiten, ja gar zur Titelstory der hiesigen Medien schafft, dann weiß der Wissende ,.. mehr >
"Das Netzwerk des Missbrauchsopfer (sic!) kritisierte die Änderungen als nicht ausreichend, da es nur auf den Vatikan-Staat beschränkt ist." "Das Netzwerk des Missbrauchsopfer (sic!) kritisierte die Änderungen als nicht ausreichend, da es nur auf den Vatikan-Staat beschränkt ist."

Fast täglich neue Meldungen aus dem Vatikan. Der wohl rührigste Papst seit langem hat nun das vatikan-ische Strafrecht umfassend reformiert ,.. mehr >
US-Überwachungsindustrie vergreift sich an österreichischen Patrioten US-Überwachungsindustrie vergreift sich an österreichischen Patrioten

Zunächst einmal zu den Fakten. Das US-Überwach-ungsnetzwerk "Facebook" soll das Profil des Front-manns der österreichischen . ,.. mehr >
Reichspropaganda im Wahlkampfmodus Reichspropaganda im Wahlkampf-modus

INun weiß wohl wirklich jeder der noch alle Knöpfe auf der Naht hat, dass grüne Schwätzer, wann immer sie den Mund aufmachen, hauptsächlich Schwachsinn erzählen ,.. mehr >
"Freihandelsabkommen USA/EU": Gespräche zur bedingungslosen Kapitulation Europas haben begonnen "Freihandelsabkommen USA/EU": Gespräche zur bedingungslosen Kapitulation Europas haben begonnen

Heute haben in Washington die Verhandlungen über eine gemeinsame sogenannte. ,.. mehr >
"Freiheit für Ägypten": Alles nach Drehbuch "Freiheit für Ägypten": Alles nach Drehbuch

Wie schon in Libyen oder Syrien entwickeln sich die Dinge anscheinend wie von den globalen Think-Tanks vorgesehen - Böse Zungen würden behaupten "wie geplant". Die Protagonisten sind am Set und der Re-gisseur hat das "Action"-Kommando erteilt. ,.. mehr >
"Rechtsstaat" USA "Rechtsstaat" USA

Die letzten Tage haben wir wieder schier Unerträgliches aus der Reichspropaganda über uns ergehen lassen müssen. Erst gestern hat man wieder aus vollen Rohren gegen Russland gehetzt, weil da ein "Oppositioneller" und "Blogger" angeblich auf seinen "Schauprozess" wartet. . ,.. mehr >
Stellungnahme zum Machtwechsel in Ägypten Stellungnahme zum Machtwechsel in Ägypten

Während ihnen im Mainstream momentan diverse Erklärbären vorträllern, dass die "armen" Muslimbrüder nur "zu wenig Zeit" gehabt hätten um Ägypten ins strahlende demokratische Licht zu führen und "Seilschaften des Mubarak-Regimes" sie dabei noch zusätzlich behindert hätten ,.. mehr >
US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak US-Senatorin filibustert für Eugenik-Agenda

Da legt sie sich ins Zeug die globale Bande. Zumindest wenn es darum geht abartige und kranke Zustände - im Jargon der politischen Machteliten und der embetteten Reichspropaganda "gesellschaftliche Errungen-schaften" genannt - weiter am Leben . ,.. mehr >
Grüne Inquisition: Der Ketzer hat widerrufen Grüne Inquisition: Der Ketzer hat widerrufen

Nachdem grüne Bundesrat Efgani Dönmez Bedenken gegen Islamfaschisten geäußert hatte (Wir berichteten) - schon eine kleine Sensation an sich - durfte man gespannt sein, was daraufhin passiert. . ,.. mehr >
Grüner Neo-Faschismus? Grüner Neo-Faschismus?

"Schickt alle 5.000 mit einem One-Way-Ticket wieder in die Türkei zurück!", sagt nicht irgendein Glatzkopf oder "rechtsextremer Spinner", sondern der Grüne Bundesrat (Österreich) Efgani Dönmez in einem Interview . ,.. mehr >
Europa und das "Menschenrecht auf Schwulenpropaganda für Kinder" Europa und das "Menschenrecht auf Schwulenpropaganda für Kinder"

Es gibt sie noch, die sogenannten »guten Nachrichten«. Gestern hat die russische Staatsduma nahezu EINSTIMMIG (!!!) ein Gesetz gebilligt, das die »Propaganda nichttraditioneller sexueller Beziehungen unter Kindern« unter Strafe stellt ,.. mehr >
Griechenland: Finanzfaschisten schalten Demokratie ab Griechenland: Finanzfaschisten schalten Demokratie ab

Gestern erlebten wir die große Stunde der Amöben-hirne, Froschperspektivendenker und Klein-geister. Als am frühen Abend bekannt gegeben wurde, dass der griechische staatliche Rundfunk ,.. mehr >
Bilderbergmeldungen im Überblick Bilderbergmeldungen im Überblick

Ich wollte mal wissen was ein typisches Bilder-bergsprachrohr seiner Leserschar an einem Tag so alles erzählt ,.. mehr >
Warum die Menschen gegen die "Homo-Ehe" auf die Straßen gehen Warum die Menschen gegen die "Homo-Ehe" auf die Straßen gehen

Gestern in Paris. Hunderttausende gehen auf die Straße. Für die Familie, gegen die Zerstörung der Gesellschaft durch Soziopathen, Enddekadente, Narzissten, Schwerstpsychopathen, kurz die überall bestimmenden und diktierenden Machteliten. ,.. mehr >
Island und die EU-Propagandamaschinerie Island und die EU-Propaganda-maschinerie

Die neue Regierung Islands wurde nun nach dreiwöchigen Koalitionsverhandlungen diese Woche in Reykjavik vorgestellt ,.. mehr >
Die westliche Terrorgemeinschaft, ihre Giftgaskrieger und das Reichs-propagandaministerium Die westliche Terrorgemeinschaft, ihre Giftgaskrieger und das Reichs-propagandaministerium

Ja es tut sich was in Syrien. Nachdem die von der sogenannten "westlichen Wertegemeinschaft" gesponsorten und "Rebellen" genannten ,.. mehr >
Sie wählen also die Grünen? Sie wählen also die Grünen?

Wenn irgendwo irgendwas verboten werden soll, sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die GRÜNEN nicht weit. ,.. mehr >
Finanzfaschisten vs. Österreich: Jeder soll vollautomatisiert überwacht werden Finanzfaschisten vs. Österreich: Jeder soll vollautomatisiert überwacht werden

Nun gerät auch Österreich zunehmend in den Fokus der Finanzfaschisten und ihrer ,.. mehr >
"Arabischer Frühling": Christenverfolgung reloaded "Arabischer Frühling": Christenver-folgung reloaded

In Syrien kommt es mittlerweile zu einem Massen-exodus der Christen. 80.000 sind laut Erzbischof Issam John Darwish aus der Gegend von Homs inzwischen in sicherere Gefilde geflohen ,.. mehr >
Neues vom Neofaschismus Neues vom Neofaschismus

Zunächst und einleitend kurz eine Begriffsdefinition: "... gemeinsamer Kern ist die Orientierung an der ethnischen Zugehörigkeit, die Infragestellung der rechtlichen Gleichheit der Menschen sowie ,.. mehr >
Von der westlichen Wertegemein-schaft erfundene Bande erhält Syriens Sitz bei Arabischer Liga Von der westlichen Wertegemein-schaft erfundene Bande erhält Syriens Sitz bei Arabischer Liga

Da wird von der üblichen Kriegsverbrecherbande eine Unterorganisation gebildet, aktuell unter der Führung eines US-Amerikaners ,.. mehr >
Paris: Protest, Prügelpolizisten & dreckige Lügen Paris: Protest, Prügelpolizisten & dreckige Lügen

Eigentlich nichts Neues. In Paris demonstrieren am Wochenende laut Veranstalterangaben 1,4 (!!!) Millionen Menschen ,.. mehr >
Zypern: Was geschehen ist und was in einer normalen Welt nun geschehen würde Zypern: Was geschehen ist und was in einer normalen Welt nun geschehen würde

Beginnen wir mit dem Wichtigsten. Was ist in Zypern geschehen, bzw. was geschieht gerade in ,.. mehr >
EU-Propaganda und wie man ihr begegnet Habemus Papam Fraciscum: Hoffnung aus Rom?

Die Kardinäle konnten sich im fünften Wahlgang einigen - der argentinische Kardinal Jorge Mario Bergoglio ist zum Papst gewählt worden ,.. mehr >
Hugo Chavez Hugo Chavez

Am 5. März 2013 starb Hugo Chavez, Präsident von Venezuela und Weltführer gegen den Imperialismus
,.. mehr >
EU-Propaganda und wie man ihr begegnet EU-Propaganda und wie man ihr begegnet

Wenden wir uns wieder einmal der immer mehr eskalierenden Hetze des EU-Reichspropaganda-ministeriums und seinen diversen nationalen (noch) Außenstellen zu ,.. mehr >
EU: Ein Tag wie jeder andere EU: Ein Tag wie jeder andere

Ein Überblick über das jüngste Fortschreiten in der "schönen, neuen Welt" - ergo in der EU, die, die ihnen von den Meinungsmachern des Reichspropaganda-ministeriums und den politischen Büttel der ,.. mehr >
EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot Landtagswahlen Österreich, das System schlägt zurück: Trojanisches Pferd der Oligarchie erfüllt seinen Zweck

An Tagen wie diesem fragt man sich, wieso man sich tagein, tagaus die Finger wund tippt. Der Siegeszug der österreichischen Patrioten an den Wahlurnen wurde mehr als gestoppt - da gibts nichts zu deuteln oder zu beschönigen. Das System hat gesiegt ,.. mehr >
Multikulti wegbassen! Multikulti wegbassen!

Da gibt es jetzt eine neue Jugendbewegung in deutschen Landen. Junge Leute, die die Schnauze gestrichen voll haben von den ,.. mehr >
EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot EU-Reichspropaganda: Geschichts-verfälschung in neuem Kinospot

Europäische Kommission, Europaparlament und Bundesregierung haben gemeinsam einen Propaganda-film nach historischem Vorbild produziert ,.. mehr >
Reichspropaganda für Boboville Reichspropaganda für Boboville

Sind sie auch begeistert angewiderter Mainstream-konsument? Fragen sie sich, für wen in aller Welt ergießt und erbricht die meist stark idiotenlastige Journaille des Systems, des Establishements, einen Großteil ihrer Beiträge? ,.. mehr >
Österreich: Bilderberger, Bankenvertreter und Berufseuropäer auf neuem Umfragetief Österreich: Bilderberger, Bankenver-treter und Berufseuropäer auf neuem Umfragetief

Gute Nachrichten aus der Alpenrepublik. Einer neuesten Umfrage zufolge bricht .. mehr >
US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak US-Gericht erkennt: Menschen der "westlichen Wertegemeinschaft" 500.000 X so viel wert wie ein Mensch aus dem Irak

Als Haditha-Massaker wird ein Massaker an der Zivilbevölkerung in der irakischen Stadt Haditha bezeichnet ,.. mehr >
"Erfolgsgeschichte" EU/EURO: Griechenland nun auf Dritte-Welt-Niveau "Erfolgsgeschichte" EU/EURO: Griechenland nun auf Dritte-Welt-Niveau

ein - unten eingebettete Videos sind nicht aus der Sahel-Zone oder einem anderen Dritte-Welt-Staat, wo sich die Menschen um Hilfsgüter ,.. mehr >
USA: Präventive Todesstrafe auf Weisung ist "ethisch korrekt und klug" USA: Präventive Todesstrafe auf Weisung ist "ethisch korrekt und klug"

Jetzt geht es aber nicht um die Ermordung von Menschen im Allgemeinen ,.. mehr >
Brüssel: Freilassung von Mädchen-mörder Dutroux? Brüssel: Freilassung von Mädchen-mörder Dutroux?

Nachdem man schon im Vorjahr die damalige Komplizin und Frau von Marc Dutroux, Michelle Martin, freige-lassen hatte (Anm. Als Belohnung fürs . ,.. mehr >
"Scheiß-Österreich und Scheiß-Deutschland" "Scheiß-Österreich und
Scheiß-Deutschland"


Dieser hochintelligente akademisch-verbale Erguss war quasi der Startschuß zum gestrigen gemeinschaft-lichen Hirnspenden der üblichen Meinungsfaschisten und nützlichen Idioten des Establishments ,.. mehr >
Antidemokratische Hetze und Aufmarsch der Neubraunen gegen Akademikerball in Wien Antidemokratische Hetze und Aufmarsch der Neubraunen gegen Akademikerball in Wien

Zum ersten Mal findet in diesem Jahr der Wiener Akademikerball statt ,.. mehr >
"Versteckte Kamera" - oder: "Was ist sexuelle Belästigung?" "Versteckte Kamera" - oder: "Was ist sexuelle Belästigung?"

Mein Beitrag zur Hirnspenderdebatte über den bösen "Sexismus", begangen von den im Focus der DummschwätzerInnen (Anm. das ,.. mehr >
Erpressung Österreichs durch Flüchtlingsindustrie nimmt kein Ende Erpressung Österreichs durch Flüchtlingsindustrie nimmt kein Ende

Nach wie vor hockt eine Handvoll von Wirtschafts-flüchtlingen - also Leute, deren Asylansuchen abgelehnt wurde - und ein paar andere in der Wiener Votivkirche und versucht den Staat ,.. mehr >
Kleptoparasitismus Kleptoparasitismus

Bei jedwedem geführten Streitgespräch über die heilige Kuh der Finanzextremisten kommt irgend-wann der Zeitpunkt und man nicht mehr um die Thematik der "Notenbanken", oder "Zentralbanken", oder wie auch immer sie wollen, herum ,.. mehr >
"Rechtsextrem"? CNN-Interview: Informationsindustrie erzählt ihnen die üblichen Märchen

Russlands Ministerpräsident Medwedjew hat CNN ein Interview gegeben, in dem er zur Situation in Syrien befragt wurde ,.. mehr >
"Rechtsextrem"? "Rechtsextrem"?

Einige Leser machen mir per Mail den Vorwurf, dass ich, obwohl ich doch immer so "gegen Nazis" bin und "eigentlich recht vernünftige, interessante und lesenswerte Artikel veröffentliche", zu . ,.. mehr >
EU-Wasserraub: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten" EU-Wasserraub: "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"

Wie schon in meinem Artikel "Eurofaschismus: Wie man ihnen ihr Wasser stiehlt" angesprochen, ist es die Ab-sicht der EU-Diktatur in Komplizenschaft mit internatio-nalen Konzernglobalisten ihnen ihr Wasser .. mehr >
Mali: Neues von der Friedensmission Mali: Neues von der Friedensmission

In der Zwischenzeit geht der Aufmarsch der Demokratie und Freiheit bringenden Friedensengel in Mali munter weiter .. mehr >
Afrikas Rekolonialisierung - Nächste Ausfahrt Algerien (I) Afrikas Rekolonialisierung - Nächste Ausfahrt Algerien (I)

Erinnern sie sich an den 4. April 2012 - als ich ihnen die Geschichte von den Tuareg und Gaddafi .. mehr >
Mehr Interessantes
Die wichtigsten Streams, TV- und YouTube-Channels!

Top aktuell - die neuesten Informationen - Bleiben sie immer auf dem Laufenden ... mehr >
  Web-Sites & Blogs die wir interessant finden!

Interessante, wichtige und bemerkenswerte Webseiten und Blogs ... mehr >
 
   
Liste http://www.youtube.com/user/InomineX, http://julius-hensel.com, http://www.mmnews.de, http://propagandafront.de, http://iknews.de, http://denkbonus.wordpress.com, http://nocheinparteibuch.wordpress.com, http://www.radio-utopie.de, infowars.com, infokrieg.tv, alles schall und rauch, pfotenstube.at, pfotenexpress.net, pfotenexpress.eu, pfotenexpress.at, urbanikeller.eu, thermenservice-thermenwartung.at, hundesalon-hundefriseur.at, my-metropolis.eu, tierarzt-angern, bestunited,