menü top
USA/EU-Reichspropaganda: "ALLE sind Nazis außer den Nazis"

Es ist ja schon erstaunlich wie in letzter Zeit überall "Nazis" und "Rechtsextreme" aus dem Boden schießen! Zumindest wenn man der deutschsprachigen US-EU-Reichspropaganda Glauben schenkt. Es wimmelt von denen nahezu überall! Außer in "zwei gallischen Dörfern" - aber dazu komme ich gleich.

USA/EU-Reichspropaganda: ALLE sind Nazis außer den Nazis
Also überall Nazis - ALLE die Kritik an der ausufernden EU-Diktatur laut werden lassen, ALLE die KEINEN Krieg gegen Russland führen wollen: "Nazis und Rechtsextreme". Macht man sich Gedanken darüber, dass die Polizei manche Viertel in europäischen Städten nicht mehr betreten kann ohne von muslimischem Migrantenmob angegriffen zu werden und findet, dass dies KEINE gelungene Einwanderungspolitik ist, ist man selbstverständlich ein "Nazi" und selbstverständlich "rechtsextrem". Sie finden, man soll 4-Jährige nicht mit den Freuden des Analverkehrs bekannt machen, klar - SIE sind eindeutig eine NaziIn und RechtsextremistIn!

Sie finden sie sind ein Christ, weil sie Sonntags in die Kirche gehen, ungeborene Kinder nicht ermorden wollen und das Sakrament der Ehe schätzen? Völlig falsch! Sie sind rechtsextrem und ein Nazi! Natürlich sind nicht nur sämtlichen EU-Kritischen Parteien in Europa Nazis, nein - auch die Schweizer - obwohl nicht in der EU - sowieso, weil sie nicht länger dulden wollen, dass sich ihr Land UNKONTROLLIERT in ein Paradies für Asylbetrüger und Sozialschmarotzer verwandelt.

Und seit heute ist natürlich nicht zuletzt auch Oberbösewicht Putin der neue Obernazi, der sich mit seinen rechtsextrem-, populistischen Nazikumpels in Moskau trifft. So weit so schlecht - oder zumindest so, überspitzt formuliert, wie ihnen die Oberpropagandisten die Welt erklären.

Zurück zu unseren "gallischen Dörfern". Also dorthin, WO die US-EU-Reichspropagandamaschinerie NOCH NIE EINEN NAZI GESEHEN HAT, oder zumindest das Gesehene dermaßen verharmlost, dass das schon wieder an der Grenze zur Wiederbetätigung schrammt!

Zunächst einmal die Religionsnazis - also die islamfaschisten, vor denen der komplette europäische Machtapparat im Staub kriecht. Da ist jede in Jahrhunderten gewachsene Zerstörung europäischer Hochkultur und christlicher Werte höchst willkommen und ein "Zeichen von Toleranz"! So hat beispielsweise erst heute der spanische Fußballclub Real Madrid das Kreuz aus dem Vereinswappen entfernt, damit arabische Islamfaschisten-Sponsorgelder fließen können. nur - falls sie das mit dem "im Staub kriechen" nicht glauben wollen. Aber für Obergötzen "Mammon" ist diesen die eigene Kultur leugnenden Kriechern keine Schandtat zu groß um sie nicht zu begehen. Aber heh - gehen sie weiter - hier gibt es nichts zu sehen, muslimische Migranten begehen keine Straftaten - und wenn - dann darf darüber nur so berichtet werden, dass man nicht erkennt, dass es sich um einen Täter aus der Gemeinschaft der "Friedensreligiösen" oder um solche mit "Migrationshintergrund" handelt - steht natürlich auch im deutschen Pressekodex.

Noch viel "gallischer" ist dieses "gallische Dorf" im Widerstand gegen die herbeigeschriebene "Nazifizierung Europas" allerdings in der Ukraine. Wo die "guten US-EU-Ukrainer" gegen die bösen "Putin-Versteher" in der Ostukraine Krieg führen. Nee - da gibts keine Nazis und keine Faschisten, dort läuft eine lupenreine, pro-europäische, demokratische Revolution reinsten Wassers! Erklären ihnen tagein, tagaus die Obama-Jünger und Propagandisten der westlichen Wertegemeinschaft. Nato-Jaz und Schokoschenko sind echte Volkstribune und Friedensengel, die sich böser, russischer Angriffe erfolgreich erwehren, quasi zwei Mütter Theresa im Kampfanzug!

Und jetzt taucht da plötzlich dieses dämliche Foto auf. Aus heiterem Himmel! Mann - UNSERE, die GUUUUUTEN Pro-EU-US-Jungs, die da so tapfer in der Ostukraine böse Terror-Zivilisten bekämpfen, Kindergarten- und Schüler-Terroristen bombardieren und die besonders perfiden Spezialkommandos, bestehen aus über-90-jährigen erprobten FrontkämpferInnen, die ihre Basis in Altenheimen aufgeschlagen haben, ausräuchern, posieren da in all ihrer Pracht mit unserer geliebten NATO-Fahne, der ukrainischen Flagge, die mit einem ... °hustet° ... "schönen Symbol" verziert ist und dann noch mit dieser ... ähhmm ... seltsamen Fahne, die offenbar noch kein "Journalist" der "westlichen Wertegemeinschaft" jemals zuvor gesehen hat, schon gar nicht in der Ukraine! (Bild gesichert!)

 

 

Links:

...

Mehr zum Thema:

http://www.my-metropolis.eu/

blog comments powered by Disqus