menü top
Raqqa: Syrische Armee lanciert offenbar extrem erfolgreichen Luftangriff gegen IS-Terroristenhochburg

Stören sie sich an dem "OFFENBAR" in der Schlagzeile? Ja? Dann erkläre ich das mal. Natürlich weiß ich auch nichts GENAUES, ergo handelt es sich um eine reine Mutmaßung meinerseits - und als Nicht-Systemling will ich ihnen hier ja keine faktenfreie Propaganda auftischen.

Raqqa: Syrische Armee lanciert offenbar extrem erfolgreichen Luftangriff gegen IS-Terroristenhochburg
Fakt ist lediglich, dass der CIA-Clown in London mit dem hochtrabenden Namen, von dem ALLE MAINSTREAM-"Journalisten" abschreiben und den sie ihnen, trotzdem er GEFÜHLTE EINE MILLION MAL DER LÜGE ÜBERFÜHRT wurde, mantraartig als "Quelle" vorsetzen, seit gestern rumheult, dass zig "Zivilisten in Raqqa" Opfer massiver Luftangriffe der syrischen Armee gewrden seien. Unter anderem wären "eine Moschee" und "ein Markt" bombardiert worden.

Und dann heult noch der Weltterrorist Nr. 1 mit und verurteilt die syrischen Luftschläge aufs Schärfste: "Wir sind entsetzt". Nun, einmal abgesehen davon, dass eine Kopfabschneider-Moschee und ein Marktplatz, auf dem sich Terrorhorden verbarrikadiert haben, die seit nunmehr drei Jahren die syrische Bevölkerung angreifen, terrorisieren und abschlachten, selbstverständlich durchaus legitime Ziele für einen Luftangriff sind, ist wieder einmal erhellend zu sehen, wie hierzulande über die Ereignisse "berichtet" wird.

Selbstverständlich sind völkerrechtswidrige Luftschläge der "westlichen Wertegemeinschaft" auf dem Territorium eines souveränen Staates in den Augen der US-Reichspropaganda kein Problem, durchaus gerechtfertigt und etwas GUTES und selbst wenn die Zivilbevölkerung abgeschlachtet wird, verliert niemand darüber ein kritisches Sterbenswörtchen, aber wenn die syrische Regierung - also die EINZIGE Institution, die IN SYRIEN RECHTMÄSSIG MILITÄRISCHE AKTIONEN SETZEN DARF - ein Terroristennest ausräuchert, dann ist Feuer am Dach, die Propagandaverbrecher heulen im Gleichtakt los und erzählen hirnerweichenden Schwachsinn von Luftangriffen, die natürlich in diesem Fall angeblich KEINEN EINZIGEN TERRORISTEN SONDERN AUSSCHLIESSLICH ZIVILPERSONEN metzeln.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage WEN diese Luftschläge wirklich getroffen haben. Nun was der Londoner Lügner erbricht ist selbstverständlich völlig bedeutungslos, also WISSEN WIR GAR NICHTS! Bei dem riesen Geplärre fragt man sich allerdings, ob da vielleicht eventuell "Militärberater der Freunde Syriens" von der syrischen Luftwaffe zum Jungfernzählen abkommandiert wurden?

Wie dem auch sei - festzuhalten ist jedoch etwas ganz anderes - die eizigen UNSCHULDIGEN in Raqqa sind die Kinder und Festgehaltenen, der REST, ja auch fanatisierte Frauen und jedwede wie auch immer gearteten Anhänger dieser Mörder-Schlächter-Hassideologie, sind durchaus legitime Ziele, auch wenn sie zufällig KEINE Knarre in den Händen halten sollten, oder messen wir hier wieder mit zweierlei Maß?

Wie war das nochmal im zweiten Weltkrieg mit Hamburg, Dresden und unzähligen anderen Städten in Deutschland und Österreich UND wie war das damals mit Hiroshima und Nagasaki? Ach ja - RICHTIG! - die Bombardierungen waren notwendig um das Nazi-Regime und das japanische Kaiserreich in die Knie zu zwingen! Über die unglaublichen Verbrechen das US-Regimes in Vietnam, dem Irak, Afghanistan, Jugoslawien, Libyen und in unzähligen anderen Kriegen will ich hier lieber gar nicht erst nachdenken. Und jetzt führen GENAU DIE die große Lippe und "sind entsetzt" weil die syrische Regierung eine Terroristenhochburg angreift? Aber verglichen mit den Untaten des US-Regimes und ihrer Verbündeten - und den von diesen produzierten ABERMILLIONEN VON Toten, Verstümmelten und ihrer Existenz und Zukunft Beraubten - wirken die Regierung von Assad und die syrische Armee - bei aller Kritik - jedoch lediglich wie ein Haufen singender Nonnem beim Sonntagsgebet.

Ergänzung: Wenn sie bestens Recherchiertes über den Syrienkrieg lesen wollen, empfehle ich ihnennocheinparteibuch.wordpress.com, beispielsweise das hier: "Schwere Kämpfe im Nordosten und nördlich von Aleppo"

 

Links:

...

Mehr zum Thema:

http://www.my-metropolis.eu

blog comments powered by Disqus