menü top
Islamization In The Obamanation

What follows is the dark corner of the reality known as Islamization. A radicalized progression whereby all countries on the face of the Earth are intended to be under Sharia Law. In light of the events in Paris, these clips speak for themselves.

Islamization In The Obamanation
Kommentar: Wenn ihnen wer erzählt, dass das #CharlieHebdo-Attentat NICHTS mit dem Islam zu tun hat, sollten sie - bevor sie zustimmend nicken - einmal das da > ansehen, wo ihnen Islam-Experten erklären, WIESO das so nicht ganz stimmen kann. Wenn sie sich weiter wundern, WIESO die ARD-Lügenschau das unglaubliche Islamisten-Massaker von "Boko Haram" in Nigeria mit wahrscheinlich 2.000 und mehr Toten gestern zu einem "Überfall mit 100 Toten" verharmlost, ist das schon ein wenig schwerer zu erklären.

Aber versuchen sie es mal mit dem Denkansatz, ob den globalen Machteliten wohl ein Volk lieber ist, das gut gebildet und ausgebildet ist und daher auch die "eine oder andere kritische Frage" stellt - oder doch lieber eine Horde an sklavisch ergebenen VollidiotInnen, denen sie jeden Dreck erzählen können und die maximal "ein Buch" gelesen haben oder es sich zumindest von irgendwelchen Arschlöchern "erklären" haben lassen?

Und wenn sie sich dann noch fragen, WIESO ALLE MITGLIEDER DES ESTABLISHMENTS - jedes mal wenn irgendwelche Islamisten irgendwo ein Massaker einen Terroranschlag oder Ähnliches begehen, sofort und unreflektiert faseln "Das hat alles nichts mit dem islam zu tun" - WAS - wie ihnen obiger Link ausführlich erklärt - kompletter Schwachsinn ist, dann könnten sie auch zusätzlich noch fragen, WO denn diese ganzen "Das hat nicht mit ... zu tun"-Erklärbären waren, als es um die Mißbrauchsfälle in der katholischen Kirche ging? Wo dieselben Dummschätzer derselben "Fraktionen" nach wie vor "Aufklärung innerhalb", "Distanzierung von", "mehr Transparenz", "der Papst persönlich muss ...", etc., etc,, fordern.

Aber Hey - Nee ... gibt keine islamisierung, alles nur "diffuse Ängste", der Islam ist die Religion des Friedens - wir haben uns alle lieb - also ALLE bis auf die, die eine andere Meinung haben, die ganzen "Rechten" und schon gar nicht die "Bullen" ...

Abschließend noch ein kleines Beispiel wie krank die Propagandabande schon ist oder besser gesagt, für WIE DUMM sie ihre Leser hält! In der Frankfurter Rundschau erscheint heute ein Islamversteher-Gejammer mit dem Titel: "Mehrheit der Deutschen sieht Islam kritisch", wo man ihnen erklärt wie toll doch der islam zu Europa passt und wie blöde doch das Volks ist. So blöde, dass

"auffallend ist, dass die Vorurteile gegenüber Muslimen nicht mit dem Bildungsgrad abnehmen. „Weder die politische Orientierung noch das Bildungsniveau üben einen nennenswerten Einfluss auf das Islambild aus“.

Das dies natürlich sonnenklar ist, auf die Idee kommen die transatlantischen Dummschwätzer erst gar nicht. Mag es ja stimmen, dass sich das "dumbe Volk" die Meinung ausschließlich durch "subjektive Wahrnehmung" - also persönliche negative Erfahrungen, beispielsweise mit vornehmlich türkischstämmigen Schlägerbanden, "bildet", so hat der echte "Bildungsbürger" natürlich den Koran gelesen oder zumindest Abhandlungen darüber und WEISS daher, dass die Schrift des Islam weder mit Demokratie, Menschenrechten, dem Grundgesetz oder sonstigen "westlichen Werten" vereinbar ist, eher eine politisch-religiöse Ideologie ist - UND DAHER - weil sich streng Gläubige an diese Schrift zu halten haben - auch hierzulande zu nicht lösbaren Problemen führen wird, je höher die Zahl der Menschen ist, die diesem "Glauben" hudigen.

Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass exakt das Gegenteil von dem richtig ist, was man ihnen immer suggeriert - als dass Leute, die KEINE Probleme mit dem Islam sehen, die bedenkenlos alles nachschwätzen, was ihnen sogenannte Mainstream-"Experten" vorlügen, die keine Fragen stellen und keinerlei Kritik mehr äußern, die echten und wahren Vollidioten sind - oder eben Claqueure.

Daher schlagen wir nun den Independent auf - also "mainstreamiger" gehts nun wirklich nicht (Anm.: Für Jene, die mich mit Aluhut vorm PC hocken sehen) - und lassen uns das ganze nochmals von einem muslimischen Geistlichen höchstpersönlich erklären (Anm.: Beachten sie den erhobenen Zeigefinger - typisch für Predigten im Islam - als würde man zu einer Horde Halbaffen oder Kleinkindern sprechen):

Achja - obiges Video ansehen nicht vergessen!

 

 

Links:

...

Mehr zum Thema:

http://www.my-metropolis.eu/

blog comments powered by Disqus