Menue Top
Videothek  Dokumentarfilme
Ewiger Kalender - Uhrzeit in Deutschland
Cape Canaveral: USA verlassen Epoche der bemannten Raumfahrt
Cape Canaveral: USA verlassen Epoche der bemannten Raumfahrt (9:58)
Heute startete um 17.26 Uhr unserer Zeit vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral das letzte der Space Shuttles, die "Atlantis". Mission STS-135 führt noch einmal zur Internationalen Weltraumstation (ISS), deren Zukunft ebenfalls ungewiss ist. Die Vereinigten Staaten von Amerika, die derzeit drei Kriege führen, einen sogar ohne die Autorisation des Parlamentes und damit gegen die eigene Verfassung, zerstören damit am heutigen Tag einen weiteren unersetzlichen Teil ihrer eigenen Identität.
Doch nicht nur die USA verlassen die Epoche der bemannten Raumfahrt. Das russische Sojus-Programm läuft seit 1967. Russland schafft es nur noch mit Mühe, selbst diesen Standard noch aufrecht zu halten. Eine zivile europäische Raumfahrt gibt es nicht mehr, eine bemannte gab es noch nie. Die European Space Agency (ESA) ist im Sommer 2008 durch die Regierungen von Deutschland und Frankreich im Zuge einer kommerziell-militärischen Transformation und strategischen Anbindung an die USA putschartig der "Europäischen Union" untergeordnet worden.
Der letzte von den zwei noch existierenden Raumfahrer-Staaten, China, hat mit seinen Shenzou-Raumschiffen seit 2003 in drei Missionen gerade mal sechs Taikonauten in den Orbit bekommen. Diesen Oktober soll ein erster Teil der geplanten chinesische Raumstation Tiangong 1 starten. Bis 2015 soll diese errichtet werden -- nach Planungen seit 1992. Dabei sind auch die Weltraumbestrebungen Chinas keineswegs eindeutig zivil oder auf den Fortschritt der Menschheit insgesamt ausgerichtet.
In Frankreich und Deutschland (seit 1992 Mitgliedsstaaten der "Europäischen Union") wird seit den 70er-Jahren über bemannte Raumfahrt geredet. Passiert ist nichts. Die in Russland und den USA in regelmäßigen Abständen veröffentlichten netten Grafiken und Videos über "Weltraumtourismus" durch Konzerne, kommerzielle Raumfahrt und zukünftige Raumgleiter sind Abziehbilder für die Öffentlichkeit. Es gibt zwar viele Ideen und Konzepte, aber weder in den USA, noch in Russland, noch innerhalb des des den Kontinent Europa fressenden Molochs "Europäische Union" überhaupt den Willen zivile bemannte Raumfahrt zu betreiben. Im Gegenteil.
Die noch vorhandenen Strukturen der zivilen bemannten und unbemannten Raumfahrt in den USA und Europa werden systematisch entstaatlicht, ausgehungert, zum Auslaufen gebracht und dann militärisch-kommerzieller Norm unterworfen. Entsprechend des ganzen Ausmaßes von Zynismus in den dekadenten spätkapitalistischen Gesellschaften des 21.Jahrhunderts wird politisch die Zerstörung der zivilen Raumfahrt genau von den Parteien betrieben, die sich selbst links, fortschrittlich oder emanzipatorisch nennen.
Ziel der USA, EU, Russland und alle anderen verbündeten Staaten, die sich derzeit in Form eines neuen Imperialismus verbündet haben, um die Welt mit immer noch mehr Krieg überziehen und gleichzeitig die eigene Bevölkerung und die in den unterworfenen Länder immer brutaler auszuplündern, ist die Zerstörung eines der letzten noch nicht vernichteten Völkerrechte: das von der Generalvollversammlung der Vereinten Nationen am 19.Dezember 1966 beschlossene Weltraum-Abkommen, welches jedem Staat den Zugang zur Raumfahrt garantiert und die kommerzielle oder militärische Nutzung des Weltraums verbietet.
Artikel II Weltraum-Abkommen besagt:
"Der Weltraum, eingeschlossen der Mond und andere Himmelskörper, ist kein Subjekt nationaler Aneignung durch Hoheitsansprüche, Nutzbarmachung oder Besetzung, oder irgendeiner anderen Art."
Seit dem Beschluss dieses Abkommens im Jahre 1966 hat sich die sogenannte "westliche" Hemisphäre des Planeten welt- und kosmopolitisch, zivilisatorisch, moralisch, philosophisch, geistig und kulturell nicht vorwärts, sondern rückwärts entwickelt. Und der Verfall geht weiter.
Heute ist ein schrecklicher Tag. Heute ist ein schrecklicher Tag, auch für die gesamte Menschheit. Aber besonders für die Vereinigten Staaten von Amerika.
Artikel von Daniel Neun, radio-utopie.de:
http://www.radio-utopie.de/2011/07/08/livestream-aus-cape-canaveral-usa-verlassen-epoche-der-bemannten-raumfahrt/#more-57336
 
Kommentieren  
blog comments powered by Disqus
 
     
     
Menue Links 1 Videos
Nachrichtenticker
Aktuelles
Poitik & Wirtschaft
Gesellschaft & Hintergründe
Umwelt & Gesundheit
Technik & Wissenschaft
NWO-Basics
Orientierungshilfe für Neuleser
Filme & Videos
Community Portal
Streams & Channels
Web-Sites & Blogs
Videothek
Nachrichten & Politik
Dokumentarfilme
Wirtschaft & Geld
Anderswo zensiert!
Spielfilme, Musik & Sport
New World Order - Basics
 
 
nachrichten, ticker, news, weltweit, zeitung, informationen, videos, filme, community, portal, politik, wirtschaft, gesundheit, ernährung, umwelt, klima, kimaschutz, technik, wissenschaft, ausland, inland, deutschland, austria, österreich, schweiz, europa, eu, asien, arabien, osten, westen, amerika, afrika, usa, australien, un, uno, nwo, new world order, alex jones, gesellschaft, hintergrund, frei, freiheit, protest, demonstration, terror,militär, diktatur,demokratie, tyrannei, russland, china, libyen, syrien, iran, frankreich, obama, merkel, sarkozy, putin
Nützliches
Unterstützung
Spenden & Geschenke
Empfehlungen
Filme - Dokumentarfilme
  Daredevils skywalk world's 2nd-tallest tower in Shanghai

NEU!!!
  Das Reich des Guten

Wie die USA die Welt-herrschaft
NEU!!!
  Cape Canaveral: USA verlassen Epoche der bemannten Raumfahrt
  Öl ohne Ende?

Stammt Erdöl wirklich aus Millionen Jahre alten Zersetzungs ...
  Der "humanitäre" Völkermord in Libyen

InomineX, Tripolis - Abu Salim:
  Libya: visit to Sirte

InomineX, Libyen: Be-such in Sirte, unglaub-liche Verwüstungen ...
  Fluoride Treatment Facility

Alex Jones über die systematische
  Libyens Wüsten-wasser, der künstliche Fluß

Projekt zur Wasserver-sorgung für Libyen
  "Stairway to Heaven"

The scariest video you have ever watched in the name of science
  Sibirien - Der rätselhafte Riese

ZDF-Doku, 43:49
  Erdöl, Brot und Korruption, Ölhandel trotz Sanktionen

Arte-Dokumentation
  Endgame

Alex Jones, Der Film enthüllt die langfristigen Pläne der Elite
  Terrorstorm

Alex Jones - Abrechnung mit regierungsgesponsor-tem Terror,
  Dune - Der Wüstenplanet

David Lynch, Volle Länge
  Libya: NATO-Crimes in Sirte

Bombardement der NATO- und NTC-Terrorbande - schwerst verletzte Kinder!
  Der mächtigste Staat der Erde: Die City of London

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger
  Die Ware Wahrheit

ReWASH Film-produktion, 55:29
  NWO: World Government

Interview mit Prof. Dr. Hans Jürgen Bocker
  Muammar al-Gaddafi oder Das libysche Paradox
  Stopp den ESM: Daniel Neun Rede in Karlsruhe, 31.03.2012